Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Benefiztour: Radler machen in Bad Kleinen und Wismar Station
Mecklenburg Wismar Benefiztour: Radler machen in Bad Kleinen und Wismar Station
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.08.2016

Am morgigen Sonnabend wird es bunt auf dem Festplatz in Bad Kleinen. Über 250 Radler der Hanse-Tour-Sonnenschein werden erwartet. Bei dieser Radtour, die am Mittwoch in Rostock begann, werden Spenden für krebskranke und chronisch kranke Kinder gesammelt. Die Gemeinde Bad Kleinen möchte diese Aktion unterstützen und hat einen Spendenaufruf gestartet. Ab 8.30 Uhr wird es einen musikalischen Frühschoppen mit Live-Musik geben. Gegen 9 Uhr werden die Spenden übergeben – unterstützt durch ein kleines Programm der Kindergartenkinder „Uns’

Flinkfläuter“. Besonderer Dank gilt den Vereinen, Privatpersonen und Unternehmen für ihre Spendenbereitschaft.

Unter den Begrüßungsgästen in Bad Kleinen sind die beiden Musiker Petra Karutz und Richard Riedel. „Als wir gefragt wurden, ob wir beim Empfang der Fahrer dieser Benefiztour für krebskranke Kinder mitmachen würden, haben wir ohne Zögern sofort zugesagt, weil wir die Idee großartig finden und die Bad Kleiner Bürger gern dabei unterstützen wollen, Spenden für die betroffenen Kinder zu sammeln“, so Richard Riedel, der seine Sängerin am Bass und auch vokal unterstützt.

Auf dem Wismarer Marktplatz wird die „Hanse-Tour-Sonnenschein“, deren Schirmherr der Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering, ist, morgen zwischen 10.35 und 11.05 Uhr erwartet. Danach fahren die Teilnehmer über Neubukow, Bad Doberan und Sievershagen wieder nach Rostock, wo die viertägige Tour zu Ende geht.

OZ

Mehr zum Thema

Wer in Greifswald von Hartz IV lebt oder ähnlich wenig verdient, landet fast zwangsläufig in Schönwalde oder im Ostseeviertel / Ist das gut für unsere Stadt?

09.08.2016

Es ist eine Erfolgsgeschichte mit Mängeln: Das „Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz“ hat seit 2006 einiges auf den Weg gebracht. Nun fordern aber auch seine Fans eine Generalüberholung.

09.08.2016

Der 63-jährige Jurist und Vizepräsident der Bürgerschaft ist gestern unerwartet verstorben / Er war für viele ein ehrenhafter Mensch

10.08.2016

Unternehmer der Stadt hatten Jürgen Ditz den Wagen zum 65. Geburtstag geschenkt

12.08.2016

Wer mit dem Fahrrad oder dem Auto über die Insel Poel fährt, reibt sich in Vorwerk verwundert die Augen. In dem kleinen Ort zwischen Malchow und Gollwitz wird Landwirtschaft von anno dazumal betrieben.

12.08.2016

29 Jugendliche aus neun Ländern sind beim Workcamp in Wismar und putzen verschiedene Kriegsgräber

12.08.2016
Anzeige