Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Beratung nach einer Trennung
Mecklenburg Wismar Beratung nach einer Trennung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.01.2017

Wenn eine Partnerschaft zwischen zwei Menschen nicht mehr funktioniert und sie sich trennen, ist dies für beide Seiten eine belastende Situation. Oft leiden auch die Kinder darunter. In der Trennungs- und Scheidungskindergruppe der Psychologischen Beratungsstelle des Diakoniewerks im nördlichen Mecklenburg in Wismar können betroffene Kinder ihre Erlebnisse verarbeiten lernen.

Für Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse startet nach den Winterferien die nächste Trennungs- und Scheidungskindergruppe. Es stehen noch Plätze zur Verfügung. In zwölf Treffen erleben Kinder unter „Leidensgefährten“, was Trennung bedeutet.

Für Eltern, die eine Trennung erleben, können Beratungsgespräche eine gute Option sein. Eine unparteiische Beraterin hilft Betroffenen. Für beide Angebote nimmt die Psychologische Beratungsstelle des Diakoniewerks in Wismar, Frische Grube 2, ☎ 03841 / 211453, Anmeldungen entgegen.

OZ

Redaktion der Zeitung „Blind Date“ überzeugt Fachjury

14.01.2017

2,2 Millionen Euro in neues Gerätehaus investiert – Fest am 1. April

14.01.2017

Im vergangenen Jahr musste die Polizei zum ersten Mal seit Jahren wieder einen Anstieg der Autounfälle im Landkreis Nordwestmecklenburg verzeichnen.

14.01.2017
Anzeige