Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Beschränktes Verbrennen von Abfällen

Wismar/Grevesmühlen Beschränktes Verbrennen von Abfällen

Nur in Ausnahmefällen ist dies im Kreisgebiet möglich

Wismar/Grevesmühlen. Der stellvertretende Landrat Mathias Diederich weist auf die Belästigungen hin, die immer wieder durch Gartenabfallfeuer entstünden. Er hofft, dass die im Landkreis bestehenden Möglichkeiten der Entsorgung zu weniger Feuern mit Belästigungen für die Nachbarn führen. Besonders stark seien die Belästigungen bei der Verbrennung von feuchtnassen Abfällen. Diese würden ebenso wie Blumen- und Staudenschnitt, Kraut, Gras, Laub auf den Kompost oder in die Biotonne gehören. Verbrannt werden dürfe nur trockener und unbelasteter Baum- und Strauchschnitt von privaten Gärten, welcher nicht zu einer bestehenden kommunalen oder gewerblichen Sammelstelle gebracht werden könne. Folgende Einschränkungen sind dann zu beachten: Das Brennen darf nur innerhalb der Monate März und Oktober, nur an einem Werktag und nur zwischen 8 und 18 Uhr erfolgen. Die Dauer des Feuers ist auf zwei Stunden beschränkt. Das Stellen eines Antrages ist in diesem Fall nicht erforderlich.

 

OZ-Bild

Mathias Diederich.

Infos: www.nordwestmecklenburg.de

OZ

Voriger Artikel
Mehr zum Artikel
Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen
Eine Luftaufnahme der Aliierten zeigt die Halbinsel Tarnewitz mit dem Flugplatz, in dem Dorf lebte die Familie fast zehn Jahre.

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist