Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar „Beste Klasse Deutschlands“: Wismarer sind dabei
Mecklenburg Wismar „Beste Klasse Deutschlands“: Wismarer sind dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 09.05.2018
Moderator Malte Arkona mit der Klasse 7a der Großen Stadtschule Geschwister Scholl Gymnasium aus Wismar beim Jubeln. Quelle: Melanie Grande / Kika
Anzeige
Wismar

Jetzt müssen sie zeigen, was sie können: Fast 1100 Klassen der Stufen sechs und sieben haben sich für die 11. Kika-Staffel von „Die beste Klasse Deutschlands“ beworben. Doch nur 32 Schulklassen sind von der Jury ausgewählt worden und haben es in die Wochenshows der Quizsendung geschafft. Die 7a des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aus Wismar tritt jetzt das Rennen um den Titel an. Schafft sie es, mehr Punkte zu sammeln als die 7d der Alexander-von- Humboldt-Schule aus Lauterbach? Das entscheidet sich am 24. Mai.

Für das Bewerbungsvideo hat sich die 7a aus Wismar ordentlich ins Zeug gelegt: Um diverse Schulfächer darzustellen, hat sie unter anderem eine Zeitreise, ein Festival und ein Chemie-Experiment vor die Kamera gebracht. Damit der Bewerbungsfilm perfekt wurde, haben einige Schüler sogar extra ein Seminar zum Thema Drehbuch-Schreiben besucht. Das Engagement ist belohnt worden: Die Jury war begeistert und hat die 7a des Geschwister-Scholl-Gymnasiums zur 16. Wochenshow eingeladen.

Auf das Abenteuer „Die beste Klasse Deutschlands“ haben sich die Schüler gut vorbereitet: Im Unterricht wurden Fragen zum Allgemeinwissen geübt, als Latein-Klasse kennt sich die 7a besonders gut mit Fremdwörtern aus. Auch Englisch gehört laut den Wismarer Schülern Matthias und Rowena zum Spezial-Gebiet ihrer Klasse. Den Gewinn – eine Reise ins schottische Edinburgh – haben alle Schüler fest im Blick, verkünden dies mit ihrem Schlachtruf „Hand in Hand ins Schotten-Land!“ Doch bei der Teilnahme an der Wochenshow geht es den Schülern nicht nur um den Preis – viel wichtiger ist ihnen, sich vorerst für das Wochenfinale zu qualifizieren, damit ihre Mitschülerin Lea das nächste Mal dabei sein kann. Diese liegt momentan leider im Krankenhaus. Trotzdem ist sie schon jetzt ganz nah bei ihren Quiz-Teilnehmern: Das Maskottchen, ein Plüschhund, trägt ein Bild von Lea ins Studio.

Zu sehen sind die Wismarer am 24. Mai um 19.25 Uhr bei KiKA.

Schröder Kerstin

Mehr zum Thema

Auf hoher See erlebte er dank Käpt'n Blaubär haarsträubende Abenteuer. Die Raumpatrouille Orion brachte ihn bis zu den Sternen. Mit 87 Jahren ist der Berliner Schauspieler Wolfgang Völz jetzt gestorben.

05.05.2018
Musik «Gefühlskönigin» - Marie ist der neue „Superstar“

Eine Schülerin aus Duisburg gewinnt die 15. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Mit 16 Jahren ist Marie Wegener die bisher jüngste Siegerin der Show. Das führt zu einem ungewöhnlichen Ende der Sendung.

07.05.2018
Wirtschaft Milliarden für Unitymedia - Vodafone greift Telekom an

Nun ist es offiziell: Vodafone will wesentliche Teile des Konkurrenten Liberty Global kaufen - und würde damit den Kabelfernsehmarkt in Deutschland kontrollieren. Die Konkurrenz wettert gegen den Deal.

09.05.2018
Wismar Veranstaltungen in der Region Wismar - Das ist los zu Himmelfahrt und am Wochenende

Antik- und Jahrmarkt, Ringreiten und Gospelkonzert: Die Wismarer Region bietet an Himmelfahrt und am Wochenende ein buntes Veranstaltungsprogramm. Am Sonntag geht es wieder auf Schusters Rappen auf der 32. Gottlob-Frege-Wanderung.

09.05.2018

Werften informieren über aktuelle Branchenprobleme +++ Oder-Partnerschaft: Netzwerk berät über weitere Zusammenarbeit

09.05.2018

Jenseits von Herrentagstouren und Kirchenbesuchen gibt es im ganzen Land viele Angebote, wie man den Himmelfahrtstag mehr oder weniger sinnvoll verbringen kann.

09.05.2018
Anzeige