Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Bettautüdern
Mecklenburg Wismar Bettautüdern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:48 26.08.2013

Bettautüdern— dat is ein plattdütsches Wuurt, dat man nich so einfach verhochdüütschen kann. As lütt Jung tau Besök up‘n Buurnhof fragte ik mienen Unkel Franz: „Wo wist du hen?“ „Nah‘n Dreisch un dei Käuh bettautüdern.“ „Wat‘s dat ?“ „Kumm mit, kannst taukieken“. Up ‘n Dreisch wier jede Kauh mit ‘ne Tüderkääd an‘n Tüderpahl fasttüdert. Sei harden rundüm all‘s affräten un müssten bettautüdert warden. Mit‘n Klöpper, dat wier ein Holtklotz up‘n langen Stääl, würd die Tüderpahl loskloppt, ruttreckt un ‘n End bettau wedder inkloppt. Nu wüsst ik Bescheid un ik vertellte Muddern echt missingsch (sei wull ümmer giern Hochdüütsch mit mi snacken, wat denn späder wedder nahlaten het): „Onkel Franz hat die Kühe auf‘n Dreisch biszu getüdert.“ Hüt süht man jo kuum noch individuelle Einzelkäuh un dat Wurt „bettautüdern“ oewerläwt sich mit de Tied. Früher harden jo manche Lüd, weil sei meist platt snackten, Schwierichkeiten mit dat Hochdüütsche un denn kem dat mitunner so missingsch rut as bi Inspekter Bräsich in Fritz Reutern sien „Stromtied“. Dat hett nu intwischen nahlaten. Woll ok, wiel ümmer weniger Platt schnackt ward. Un so geseihn is dat eigentlich schaad. Mi föllt ümmer noch eins wedder in, dat vör lange Johren ein Pullezist uns upfödderte: „Nu gehen Se doch endlich mal bischen biszu.“ Un dat löste lütt bäten Heiterkeit ut.

Max

In das „Alte Rathaus“ in Grevesmühlen ist wieder Leben eingekehrt. Gestern wurde das Hotel-Restaurant neu eröffnet.

26.08.2013

Exposition ist bis 6. Oktober zu sehen.

26.08.2013

Apotheken, Ärzte, Lebenshilfe – wichtige Ansprechpartner in Ihrer Region auf einen Blick.

09.09.2013
Anzeige