Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Bibelfest

Bibelfest

Mien oll Grotunkel, de nu all lang in Häven is, wiehr sien Läwdach Schauster. Wenn hei bi’t vertellen wiehr, dann het hei väl oewer de Schausterie vertellt.

Mien oll Grotunkel, de nu all lang in Häven is, wiehr sien Läwdach Schauster. Wenn hei bi’t vertellen wiehr, dann het hei väl oewer de Schausterie vertellt. Fröher het dat ok Meddag gäben un dann sitten die Schauster mirr’n Meister tausamen. Enes Dag’s gew dat enen Swienskopp un de Oll secht, dat man nur dorvun wat to äten kricht, wer ok en Bibelsprekwurt upseggen kann. Na gaut, de Ollgesell secht denn ok „un hei haute em dat rechte Uhr af“ un snitt dat Swiensuhr af. De tweite Gesell meente „ un hei gew em enen Backenstreich“ un snitt ne Swiensback af. Nu wiehr de Liehrling an un de oewerlecht nich lang un secht „un hei verswünn’ vör eren Ogen“, stünn up un wiehr furtsens mit den Swienskopp wech. Up sick dat so taudragen het, weit ick ok nich, doch snurrig is dat. Dor kann man mal seihn, wotau man ok de Bibel bruken kann, un wenn’t bi’n Swienskopp is. Hinnerk

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nienhagen/Rostock

Zwischen Rostock und dem Umland kracht es: Die Gemeinden sollen sich ihr Wachstum erkaufen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist