Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Billardspiel endet brenzlig

Wismar Billardspiel endet brenzlig

Feuerwehreinsatz in Wismar: Am Montagabend musste die Einsatzkräfte zur Diakonie-Einrichtung in der Mecklenburger Straße ausrücken. Auslöser für das Feuer war einen Aschenbecher mit heißem Inhalt.

Wismar. Glück im Spiel, Pech mit dem Aschenbecher: Am Montagabend bemerkte ein aufmerksamer Bewohner der Diakonie-Einrichtung in der Mecklenburger Straße in Wismar gegen 20.30 Uhr eine ungewöhnliche Rauchentwicklung im Hinterhof. Der Qualm kam aus dem Gemeinschaftsraum.

Nach ersten Erkenntnissen hatten Mitbewohner nach einer Partie Billard einen Aschenbecher mit noch heißem Inhalt im Abfalleimer entsorgt, wodurch sich dieser entzündete. Die Flammen griffen auf ein angrenzendes Bücherregal über, berichtete die Polizei.

Fahrlässigen Brandstiftung? Die Polizei ermittelt

Die Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Alle acht Bewohner wurden rechtzeitig in Sicherheit gebracht und konnten nach dem Einsatz unverletzt in ihre Zimmer zurückkehren.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Die Polizei ermittelt nun gegen einen 43- und einen 54-jährigen Bewohner des Hauses wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Von Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Koserow
Die Erstklässler mit Peggy Wirsing und Maskottchen „Playmo“.

Kreisjugendfeuerwehr informiert Koserower Erstklässler in der Grundschule über Brandschutz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist