Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Bitte keine halben Sachen

GUTEN TAG LIEBE LESER Bitte keine halben Sachen

Ein Buswartehäuschen am Marktplatz in Wismar. Das gleicht fast einem Wunder. Nicht wenige Politiker und Mitarbeiter der Verwaltung hatten das aus Denkmalschutz-Gründen für unmöglich gehalten.

Ein Buswartehäuschen am Marktplatz in Wismar. Das gleicht fast einem Wunder. Nicht wenige Politiker und Mitarbeiter der Verwaltung hatten das aus Denkmalschutz-Gründen für unmöglich gehalten. Viele hatten wohl eine Blechhütte vor Augen. Doch die Welt hat sich weiter gedreht. Inzwischen gibt es moderne Wartehäuschen. Die Freude war sooo groß, dass sich alle Beteiligten mit einer Miniaturausgabe zufrieden geben. Und das ausgerechnet an der Stelle, wo in Wismar die meisten Leute auf den Bus warten. 4,70 Meter breit, transparent, Sitzbank, keine Seitenwände – so wird das überdachte Kompromissmodell aussehen. Ich befürchte, dass das Gemecker erst einsetzen wird, wenn die Haltestelle steht. Wenn es regnet, windig und kalt ist. 20 bis 30 Leute, die auf den Bus warten, sind am Markt keine Seltenheit. Das wird verdammt eng. Darum: Wenn schon, denn schon. Bitte keine halben Sachen! Noch ist Zeit. Lieber gleich ein Buswartehäuschen, in dem möglichst viele Wartende Unterschlupf finden. Mit seitlichen Wänden und 7,50 Meter breit wie am Bahnhof. Das verglaste Häuschen dort bietet Schutz vor Wind und Regen und ist breiter, obwohl die Haltestelle weniger genutzt wird als die am Marktplatz.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Nachdem die Zöllner zwei Personen ohne Papiere aufgegriffen haben, halten sie sie im Einsatzfahrzeug fest, um sie danach zur Bundespolizei nach Stralsund zu fahren.

Zöllner suchen im Raum Greifswald nach illegal Beschäftigten – und werden sofort fündig

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.