Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Blick in das filmische Gedächtnis des Landes
Mecklenburg Wismar Blick in das filmische Gedächtnis des Landes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:53 07.03.2016
Landesfilmarchivar Karl-Heinz Steinbruch zeigte den Gästen „seine“ Schätze im Landesfilmarchiv in Wismar. Quelle: Nicole Hollatz
Anzeige
Wismar

Höchst spannend was Landesfilmarchivar Karl-Heinz Steinbruch den Gästen des bundesweiten Tag der Archive am Samstag im Filmbüro MV zeigte. In den Kellern des Wismarer Hauses lagern tausende Filme und Filmschnipsel aus den verschiedenen Jahrzehnten, alle mit Bezug zum Land.

Aber das  filmische Gedächtnis ist bedroht – viele Filme müssten restauriert und gesichert werden. Doch dafür fehlt wie in vielen anderen Archiven das Geld. So bleibt nur die Digitalisierung als kurzfristige Lösung.

OZ

In Mecklenburg-Vorpommern mehren sich sich Stimmen, das Land sollte beim Umbau der Nordic-Werften zum Kreuzfahrt-Riesen finanziell helfen. Für die neue Aufgabe müssten die Mitarbeiter qualifiziert werden.

05.03.2016

Jutta Hermann (79) BOIENSDORFWerner Radelof (83) KRUSENHAGENEugen Stutz (84) KAROWHerbert Ott (79) DORF MECKLENBURG Karlheinz ...

05.03.2016

Schule, Waisenhaus, Wohnhäuser: Mathias Korth aus Neukloster hat in Bibow das
Entwicklungshilfeprojekt der Fonte da Vida in Maputo-Hulene vorgestellt. Dank der Freiwilligen in Workcamps haben 70 Kinder ein neues Zuhause.

05.03.2016
Anzeige