Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Blowatz: Zentrum wird eingeweiht
Mecklenburg Wismar Blowatz: Zentrum wird eingeweiht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.10.2017

Das Mehrgenerationenzentrum (MGZ) in Blowatz ist nach etwa einem Jahr Bauzeit fast fertig. Es fehlen lediglich kleine Restarbeiten am Haus und an der Außenanlage.

Am Sonnabend, 14. Oktober, wird es ab 11 Uhr offiziell eingeweiht. Allerdings hatte Bürgermeister Tino Schomann (CDU) nicht nur gute Nachrichten für die Gemeindevertreter: „Leider ist uns der Pächter für den geplanten Konsum in letzter Minute abgesprungen, weil er Zahlungsschwierigkeiten hat“, sagte Schomann. Das sei zwar bedauerlich, irgendwie aber doch noch zum richtigen Zeitpunkt: „Es wäre viel schlimmer gewesen, wenn er erst eingezogen wäre.“ Noch stehe aber kein einziges Regal. Daher stünden einem Nachfolger bei der Einrichtung noch alle Möglichkeiten offen. „Wir werden die Verkaufsstelle jetzt neu ausschreiben“, sagte Tino Schomann. Interessenten können sich direkt an ihn wenden: ☎ 0173/2436749 oder beim Amt Neuburg, ☎ 0384

26/4100.

OZ

Mehr zum Thema
Grevesmühlen Das Vertriebenenlager Questin Heute: Familie Leipelt aus Tlutzen - „Den Hunger vergisst man nicht“

Im Sommer 1946 kam Familie Leipelt aus Tlutzen in das Lager nach Questin. Später wurden die drei Kinder, die Eltern und die Großmutter nach Tarnewitz umgesiedelt.

07.10.2017

Karl Bartos ist klassischer Musiker und hat 16 Jahre bei Kraftwerk gespielt. Dann stieg er aus. Jetzt hat er seine Autobiografie geschrieben.

10.10.2017

Wie leben heute die Indianer im Westen der USA? Touristen können das auf eigene Faust erkunden. Wer ein bisschen plant, verbindet touristische Höhepunkt wie Las Vegas und Grand Canyon mit einem Besuch bei Navajo, Hualapai und Hopi.

10.10.2017

„Die Altstadt weiterdenken – Gemeinsam Segel setzen“ lautet das Motto des 16. Altstadtforums, das heute Abend um 18 Uhr im Wismarer Zeughaus stattfindet.

12.10.2017

Unbekannte geben sich als Polizisten aus

12.10.2017

Sanierungsstau und Platzmangel erfordern erhebliche Investitionen

12.10.2017
Anzeige