Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Brandstiftung: Polizei fasst zwei Jugendliche
Mecklenburg Wismar Brandstiftung: Polizei fasst zwei Jugendliche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.04.2016

Nach einer Brandstiftung an einem Papiercontainer in der Philipp-Müller-Straße hat die Polizei am Freitagabend zwei 15 und 16 Jahre alte Jugendliche als Tatverdächtige gefasst. Gegen 19.30 Uhr brannte der Container. Die beiden Jungen waren aufmerksamen Mitarbeitern der Berufsfeuerwehr auf ihrer Fahrt zum Einsatzort aufgefallen, weil sie nicht zum ersten Mal an einem Brandort den Einsatz der Löschkräfte filmen wollten, teilte die Polizei mit. Auch bei zurückliegenden Einsätzen der Feuerwehr waren die beiden Jugendlichen von Feuerwehrleuten beobachtet worden. So trafen Polizeibeamte das Duo erneut in der Nähe des Brandortes an. Bei einer Durchsuchung der Tatverdächtigen seien belastende Beweise sichergestellt worden, daraufhin habe der 16-Jährige die Tat spontan zugegeben. Sein Kumpel machte zudem Angaben zu weiteren Brandstiftungen in der Region.

OZ

All ut uns Kinnertiet weiten wi, woans dat gaut dan hett, as Mudding uns Tranen dröcht un uns gaut tauräd hett, wenn eis wedder dat Knei entwei follen wier orrer wi Bukweihdach harn.

04.04.2016

Mit einem Rettungshubschrauber musste am vergangenen Sonnabend ein Radfahrer mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus nach Lübeck gebracht werden.

04.04.2016

Für Anker-Jungs hat sich Traum erfüllt

04.04.2016
Anzeige