Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Bürgerstiftung unterstützt Wismarer Vereine
Mecklenburg Wismar Bürgerstiftung unterstützt Wismarer Vereine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 05.12.2018
Stiftungsvorstand der VR-Bank Dieter Heidenreich (l.) übergibt Zuwendungsbescheide in Höhe von 9920 Euro an neun Vereine aus Wismar, Grevesmühlen, Kühlungsborn, Satow und Güstrow. Quelle: VR-Bank
Wismar

Die Bürgerstiftung der Volks- und Raiffeisenbank hat erneut Geld ehrenamtliche Projekt in Mecklenburg ausgeschüttet. Unter anderem freuen sich nun Vereine aus Wismar, Grevesmühlen, Kühlungsborn und Satow über Zuwendungen. In diesem Jahr wurden insgesamt 37 Anträge bei der Bürgerstiftung eingereicht. Bis dato schüttete diese insgesamt 12 000 Euro an 16 lokale Projekte aus. Das Kuratorium legte für das zweite Halbjahr insgesamt neun regionale Projekte fest, die 9920 Euro insgesamt erhalten. Darüber hinaus wurde in diesem Jahr zweimal der Stiftungspreis in Höhe von 3000 Euro vergeben und kürzlich der mit 5000 Euro dotierte Erhard-Bräunig-Preis zum dritten Mal verliehen (die OZ berichtete). In der ganzen Region schüttete die Bürgerstiftung 2018 so mehr als 30 000 Euro aus.

In Wismar freuen sich der Verein der Altschülerschaft der Großen Stadtschule und der Verein „Jauxi!Entertainment“, für den auch die OZ mit ihrer Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ sammelt. 1000 Euro bekommen die singenden und tanzenden Jugendlichen von der Bürgerstiftung der VR-Bank. Damit soll ihr Weihnachtskonzert unterstützt werden, bei dem die Jugendlichen alle zum Mitsingen animieren möchten. Auch die Altschülerschaft Wismar braucht finanzielle Hilfe für ein Bühnenprojekt. Sie bekommen 2000 Euro von der Bürgerstiftung. Beim Theaterprojekt der Großen Stadtschule sind Schüler der 7. bis 12. Klassen beteiligt. Für eine bessere Ausleuchtung der Bühne brauchen sie eine Scheinwerferanlage.

Auch der Förderverein der Grevesmühlener Fritz-Reuter-Grundschule bekommt 1000 Euro. Die Schule plant eine multikulturelle Projektwoche zum Thema „Trommeln“, die damit auch die Initiative „Grevesmühlen ist bunt“ unterstützt. Der DRK-Kreisverband Nordwestmecklenburg mit Sitz in Grevesmühlen kann sich über 670 Euro für die Organisation von Weiterbildungskursen für Eltern, die etwas über Gesundheit und Erziehung ihrer Kinder lernen wollen, freuen. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Grevesmühlen möchte ein tragbares Schlauchsystem für Löscheinsätze in Innenräumen sowie eine Planspielplatte und Kennzeichnungswesten für die Jugendfeuerwehr anschaffen. Dafür gibt es von der Bürgerstiftung 500 Euro.

Auch einen Kühlungsborner Verein will die Bürgerstiftung unterstützen – nämlich den Förderverein des Schulzentrums. Für einen Projekttag mit 130 Schülern im Vogelpark Marlow gibt es 1000 Euro. Damit werden Anreise und Eintrittsgelder finanziert. Lehrer und Schüler bringen bereits einen Eigenanteil von 1950 Euro auf.

Eine ganze Schülerprojektwoche plant die „Schule am See“ in Satow. Der Förderverein erhält dazu 1500 Euro von der Bürgerstiftung. Anlässlich der 800-Jahr-Feier wollen die Schüler alte Handwerkstechniken neu erleben, um nachzuvollziehen, wie die Menschen vor Hunderten von Jahren lebten. Mit dem Geld sollen Honorarkosten und Material bezahlt werden.

„Wir unterstützen gern ehrenamtliche Initiativen zugunsten der hier lebenden Menschen und wollen dauerhaft ,Hilfe zur Selbsthilfe’ leisten. Wir sind eine Stiftung des kleinen Geldes im Raum Mecklenburg und dem angrenzenden Landkreis Rostock. Die Förderung von Jugend und Bildung bleibt Schwerpunkt und wird zukünftig weiter ausgebaut. Aber auch kulturelle Projekte bis hin zu sportlichen Belangen können weiterhin regulär gefördert werden.“, sagt Stiftungsvorstand Dieter Heidenreich.

In der Stiftung arbeitet mittlerweile ein Kapitalstock in Höhe von 650 000Euro – ursprünglich startete die Bürgerstiftung mit 100 000 Euro. Seit ihrer Gründung 2005 haben weit mehr als 1000 Bürger und Unternehmen aus den Regionen Wismar, Güstrow, Grevesmühlen/Gadebusch, Lübz, Sternberg und Doberan durch Spenden und Zustiftungen die Bürgerstiftung der Volks- und Raiffeisenbank eG unterstützt.

Michaela Krohn

Wismar OZ-Weihnachtsaktion Wismar - Wismarer bringt Kindern das Schwimmen bei

Die Mitglieder der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft Wismar trainieren in ihrer Freizeit Kinder und Erwachsene. Die OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ sammelt Geld für sie.

05.12.2018

Alte Baracken an der Dorfstraße werden abgerissen. Vorgesehen sind drei neue Unterkünfte.

05.12.2018

Die Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern bescheinigt der Region Wismar einen Versorgungsgrad von 95 Prozent. 8,5 Arztstellen sind unbesetzt.

04.12.2018