Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Bürgerumfrage zum Sport in Wismar verlängert

Wismar Bürgerumfrage zum Sport in Wismar verlängert

Die Sportentwicklungsplanung der Hansestadt geht in die nächste Runde. Vor zwei Wochen haben 6000 per Zufallsstichprobe ausgewählte Bürger einen Fragebogen erhalten.

Wismar. Die Sportentwicklungsplanung der Hansestadt geht in die nächste Runde. Vor zwei Wochen haben 6000 per Zufallsstichprobe ausgewählte Bürger einen Fragebogen erhalten. Darin wurden sie gebeten, Angaben unter anderem zu ihrem Sportverhalten und zu den genutzten Sporträumen zu machen.

Inzwischen haben sich über 1000 Einwohner an der Umfrage beteiligt. „Dies ist ein sehr erfreulicher Zwischenstand“, stellt die Stadtverwaltung fest und bedankt sich für die rege Beteiligung. Um weiteren Bürgern eine Teilnahme zu ermöglichen, wird die Befragung um zwei Wochen verlängert. Die Hansestadt ruft alle, die einen Fragebogen erhalten und diesen noch nicht zurückgesendet haben, dazu auf, diesen auszufüllen und bis 31. Mai kostenfrei im beigefügten Umschlag zurückzuschicken. Bei Kindern und Jugendlichen werden die Eltern gebeten, bei Bedarf beim Ausfüllen zu helfen. Falls jemand den Fragebogen verlegt haben sollte, kann er sich an Susanne Möller von der Verwaltung wenden (Hinter dem Rathaus 6; Mail: smoeller@wismar.de).

Ziel ist es, Menschen aller Altersgruppen zu einer aktiveren Lebensgestaltung zu bewegen und durch eine bedarfsorientierte Planung tragfähige Grundlagen für vielfältige sportliche Betätigungen in Wismar zu schaffen. „Die künftige Planung soll sich an den konkreten Sport- und Bewegungsbedürfnissen der Bürger orientieren. Deshalb wollen wir sie frühzeitig in den Planungsprozess einbeziehen“, so Bürgermeister Thomas Beyer. Die Daten werden anonym und streng vertraulich nur für diesen Zweck verwendet.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Die Ortsräte Gamal Khalil, Axel Hochschild und Erich Cymek (v.l) an der Paepkestele und Peter Multhauf (2. v.l.) FOTOS (4): ECKHARD OBERDÖRFER

Linken-Politiker Multhauf und Christdemokraten nehmen Paten in Schutz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist