Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Cannabis-Anbau im großen Stil: über 100 000 Euro „Umsatz“
Mecklenburg Wismar Cannabis-Anbau im großen Stil: über 100 000 Euro „Umsatz“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 11.09.2018
Hanf-Pflanzen (Cannabis) wachsen in einem Garten. Quelle: Oliver Berg/archiv
Schwerin/Wismar

Mit Cannabis-Anbau im großen Stil soll eine Bande in Nordwestmecklenburg Umsätze im sechsstelligen Bereich gemacht haben. Am nächsten Dienstag beginnt am Landgericht der Prozess gegen 14 Männer und eine Frau im Alter zwischen 30 und 70 Jahren. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen bandenmäßigen Handel mit Betäubungsmitteln in der Zeit von Oktober 2010 bis September 2015 vor, wie das Landgericht Schwerin am Dienstag mitteilte. Für den Prozess sind zunächst 17 Verhandlungstage bis Ende Januar 2019 angesetzt.

Das kriminelle Geschäft war den Ermittlern zufolge professionell aufgezogen: Zwei Hauptangeklagte, die den Plantagenbetrieb und den Vertrieb organisierten, sollen sich dazu der anderen Mitangeklagten bedient haben. Diese hätten die Grundstücke, Häuser und Hallen in verschiedenen Orten Nordwestmecklenburgs gekauft und seien für den Aufbau der Anlagen sowie die Aufzucht und Pflege der Cannabispflanzen verantwortlich gewesen. Verkauft wurden die Drogen den Ermittlungen zufolge im Raum Grevesmühlen und Wismar.

dpa/mv

Die Staatsanwaltschaft Lübeck hat Anklage gegen den 25-jährigen Hamburger erhoben, der am 28. Januar einen schweren Verkehrsunfall auf der A1 verursacht haben soll, bei dem drei Menschen starben.

11.09.2018

Kögel aus Wismar gewinnt Hauptlauf / Köbke und Stapusch erhalten als Gesamtsieger Glaspokale

11.09.2018

Javier Román unterstützt Schulen in Nicaragua / IHK zeichnet zwei weitere Unternehmen aus Wismar aus

11.09.2018