Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Cellospielen hilft, die Welt zu verstehen
Mecklenburg Wismar Cellospielen hilft, die Welt zu verstehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 12.03.2013
Celine (13) liebt die tiefen sanften Töne auf ihrem Cello sehr. Quelle: Cornelius Kreuzwirth

Das bedeutet: sehr viel üben. Doch Celine hat Freude und denkt noch lange nicht ans Aufhören. OZelot-Jugendreporter Cornelius Kreuzwirth traf sich mit Celine zu einem kurzem Interview und stellte neugierige Fragen.

OZelot lokal: Wie bist du überhaupt zum Cellospielen gekommen?

Celine: Ich habe damals noch Violine gespielt, aber als ich das erste Mal die tiefen und schönen Töne des Cellos hörte, war mir sofort klar, dass ich unbedingt dieses Instrument spielen möchte!

OZelot lokal: Wann spielst du denn am liebsten?

Celine: Ich spiele am meisten, wenn ich traurig bin. Die Musik hilft mir, alles besser zu verstehen. Ich fühle mich dann, als wäre ich in meiner eigenen Welt, in welcher mich niemand stören kann! Und das tut mir gut.

OZelot lokal: Hast du Vorbilder, an denen du dich orientierst?

Celine: Ja, die Musiker „2 Cellos“. Ich liebe ihre Stücke und könnte sie den ganzen Tag hören! Sie mischen ein klassisches Instrument mit moderner Musik, einfach genial.

OZelot lokal: Hörst du auch andere Musikrichtungen außer Klassik?

Celine: Ja klar, ich höre so ziemlich alles — von Elektro bis Rock‘n‘Roll ist wirklich alles dabei.

OZelot lokal: Wie würdest du reagieren, wenn du aufhören müsstest, Cello zu spielen?

Celine: Ich wäre sehr traurig. Mein Cello zu spielen, bedeutet mir viel. Es ist ja Teil meiner Welt. Und es zu verlieren, wäre für mich deshalb sehr schlimm. Da würde ein Teil von mir dann auch verloren gehen.

OZelot lokal: Würdest du das Cello als Musikinstrument weiterempfehlen?

Celine: Es ist schwer zu spielen und um es richtig gut zu beherrschen, muss man viel Zeit investieren, trotzdem würde ich es jedem empfehlen, der Ausdauer und Geduld hat.

OZ

Die bisherigen Kandidaten für das Kinder- und Jugendparlament der Hansestadt sind heute um 17 Uhr zu einem Treffen im Zeughaus willkommen. Neue Interessenten sind ebenso eingeladen wie Schulleiter und Eltern.

12.03.2013

Redaktion: 038 41/415 622 Leserservice: 01802/381 365 Ticketservice: 01802/381 367

OZ

12.03.2013

Morgen findet die nächste Beratung des Sozialverbands Deutschland (Kreisverband Wismar) statt. Sie wird von 13 bis 17 Uhr in der Geschäftsstelle, Lübsche Straße 74, angeboten.

12.03.2013
Anzeige