Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Charlie ist der Neue im Wismarer Tierpark
Mecklenburg Wismar Charlie ist der Neue im Wismarer Tierpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 17.04.2018
Alpaka Charlie wohnt jetzt im Tierpark Wismar. Quelle: Tierpark Wismar/marina Welsch
Anzeige
Wismar

Alpaka-Tausch im Tierpark: Das braun-weiße Alpaka-Männchen Charlie wird künftig im Wismarer Tierpark leben. Charlie kommt aus Greifswald und freut sich, laut Wismarer Tierpark-Mitarbeiterin Marina Welsch, schon auf seine neuen Freunde und vor allem auf die Damen.

Die Tierparks in Wismar und Greifswald tauschen ihre Alpakas. Wichtig ist das vor allem, um Inzucht zu vermeiden.

„Zwei Kollegen aus dem Greifswalder Tierpark haben Charlie mitgebracht und aus dem Wismarer Tierpark dafür den Ronny mitgenommen“, berichtet Marina Welsch am Dienstagnachmittag. Die beiden Alpaka-Männchen sollen sowohl in Greifswald als auch in Wismar für Nachwuchs sorgen. Die Park-Mitarbeiterin erklärt: „Es ist gar nicht so selten, dass Tierparks untereinander Tiere tauschen, damit man immer wieder den Gen-Pool auffrischt und es zu keiner Inzucht kommt.“

Das Alpaka (lat. Vicugna pacos), auch Pako, ist eine aus den südamerikanischen Anden stammende, domestizierte Kamelform, die vorwiegend wegen ihrer Wolle gezüchtet wird.

Michaela Krohn

17-Jähriger ist mit Fürsorge zweier Tiere so überfordert, dass die Feuerwehr sie nach einer Beiß-Attacke in einen Notzwinger gebracht hat. Das Tierheim Dorf Mecklenburg kümmert sich nun um die Hunde.

17.04.2018

Gegner beeindruckt Greifswalder Team mit aggressiver Spielweise.

20.04.2018

Wismars alter und neuer Bürgermeister kommt in elf Lokalen auf über 60 Prozent. Helbig gewinnt einmal in der Altstadt.

17.04.2018
Anzeige