Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Chronik
Mecklenburg Wismar Chronik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.09.2016

11. Mai: Eine Hecke nahe Rüting brennt. Routine für die Feuerwehrleuten, niemand ahnt, was in den nächsten Wochen passiert.

17. Mai: 600 Strohballen gehen in

Rüting in Flammen auf. Das Feuer wird am späten Dienstagabend entdeckt.

23. Mai: Es ist ein Montag, als das

ein Carport neben einer Wohnanlage abbrennt. Mehrere Autos, die dort

abgestellt sind, werden zerstört.

30. Mai: Wieder ein Montag – ein

Volvo, der vor einem Wohnhaus steht, das sich nur wenige Meter von der

Ruine des Carports entfernt befindet, brennt. Das Wort Brandserie macht die Runde. Immer zu Wochenbeginn müssen die Feuerwehr ausrücken.

6. Juni: Eine Hecke nahe der Gemeinde brennt. Ein Reporter-Team filmt

angeblich einen Verdächtigen. Doch konkrete Angaben zu dem möglichen Täter gibt es nicht. Dafür endet

die Brandserie.

22. Juli: Das Wismarer Amtsgericht

erlässt Haftbefehl gegen einen

20-Jährigen aus der Gemeinde.

Er soll Mitglied der Feuerwehr sein.

15. September: Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage.

OZ

Mehr zum Thema
MV aktuell Nach den Landtagswahlen: CDU zieht mit kleinerer Fraktion ein - Der Familienbetrieb

Bei der Union sitzen Vater und Sohn zusammen im Landtag. Manche Urgesteine sind nicht mehr dabei, dafür rückten viele Jüngere nach.

13.09.2016
MV aktuell Nach den Landtagswahlen: Linkspartei hat bei der Wahl drei Sitze verloren - Linke lassen Federn

Mit weniger Mandaten geht die Linksfraktion in die nächste Landtagsrunde. Nicht mehr dabei ist etwa das Urgestein André Brie.

14.09.2016

Billig war gestern. Mit markanten Design und viel Liebe zum Detail hat Kia sein Image in den letzten Jahren gründlich gewandelt. Mit dem neuen Optima Sportswagon schließen die Koreaner nun langsam zu den deutschen Nobelmarken auf.

15.09.2016

Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat die Ermittlungen zur Brandserie in Rüting abgeschlossen / Ein 20-Jähriger ist angeklagt

16.09.2016

50-, 75-, 100- und sogar 125-mal spendeten sie unentgeltlich Blut beim Deutschen Roten Kreuz / Dramatischer Rückgang bei jungen Spendern

16.09.2016

„Kiek mal wedder in!“ – Disse Würd klingen as Musik in mien Uhren, denn ik heff se all in mien Kinnertiet väl hürt. Tau Hus in Dargetzow vergüng keen Dach, ahn, dat weckein an de Dör kloppt hett.

16.09.2016
Anzeige