Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Chroniken der Region
Mecklenburg Wismar Chroniken der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.12.2017

Eckart Redersborg (80) und Manfred Rohde (66), beide aus Grevesmühlen, haben sich als Ortschronisten einen Namen in der Region gemacht. Letztgenannter hat in diesem Jahr sein drittes Buch über die Geschichte der Gemeinde Kalkhorst vollendet. Redersborgs neue Werke sind eine Chronik von Arpshagen und der dritte Band über die Stadt Grevesmühlen.

Angelika Hukal (67) aus Everstorf hat mit „Eine Frau zwischen den Zeiten“ eine Biografie geschrieben, die lustige, aber auch erschütternde Erlebnisse beinhaltet. Auf 329 Seiten erzählt sie unter anderem von ihrer Studienzeit, von einem Kommilitonen, der sich das Leben nehmen wollte, und von ihrer schweren Diabetes, mit der sie seit Jahren lebt. Einige wenige Exemplare sind noch in ihrer Galerie käuflich zu erwerben – auf Wunsch mit Signatur.

Christian Klemkow (41), Leiter der Kita „Spielgarten“ in Grevesmühlen, lässt seiner Fantasie freien Lauf und veröffentlichte damit schon vier Bände seiner Reihe „Exploration Capri“. Sein Science Fiction-Roman spielt im Jahr 2093. Auch seine Freundin Monika Schröder ist kreativ, aber im Gegensatz zu ihrem Freund eher auf romantischen Wegen – aber nicht die herkömmliche Romantik. In ihrem Werk „Plötzlich Mensch“ geht es um Vampire mit eigenem Humor.

OZ

Mehr zum Thema

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA fluchen die Palästinenser - die Israelis zeigen Genugtuung. Die Heilige Stadt war immer schon der sensibelste Punkt im Streit zwischen beiden Völkern.

07.12.2017

Stundenlange hitzige Debatten, eine nervöse Parteiführung, die SPD vor der Zerreißprobe. Am Ende unterliegen die „GroKo“-Gegner - vorerst. Schulz bekommt grünes Licht für Gespräche mit der Union. Er selbst schrumpft von 100 auf knapp 82 Prozent.

07.12.2017

Vorschläge können bis Mitte Januar eingereicht werden

12.12.2017

Die Bundespolizei hat gegen einen 47-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung und Körperverletzung eingeleitet.

12.12.2017

Der Sohn von Susann Wiedemann kam vier Monate zu früh auf die Welt. Weihnachten verbringen sie zusammen zu Hause.

12.12.2017
Anzeige