Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
„Cool, clever, clean“ – Aktionswoche klärt auf

Wismar „Cool, clever, clean“ – Aktionswoche klärt auf

7. XXL-Präventionswoche vom 4. bis 11. November / AOK-Mega-Night im Wonnemar gibt den Auftakt / Anmeldungen für Veranstaltungen sind noch möglich

Voriger Artikel
Bobitz sucht den schönsten Schäferhund
Nächster Artikel
40 Jahre Frühförderung im ÜFZ Sehen

Zum Beginn der Präventionswoche wird im Wismarer Wonnemar gefeiert. Etwa 600 Jugendliche erwarteten die Veranstalter, Einlass ist ab elf Jahren. Der Eintritt beträgt 3 Euro im Vorverkauf und 3,50 Euro an der Abendkasse.

Quelle: Fotos: Nicole Hollatz (1), Norbert Wiaterek (1), Vanessa Kopp (1), Oz (1)

Wismar. Alkohol zum Feiern und Zigaretten, um sich cool zu fühlen? Absolut uncool finden das die Veranstalter der 7. XXL-Präventionswoche in Wismar und Nordwestmecklenburg. Unter dem Motto „cool, clever, clean“ werden vom 4. bis 11. November zahlreiche Vereine, Behörden und Verbände aktiv, um den Jugendlichen die Gefahren von Drogen zu zeigen. „In diesem Jahr stehen sieben Veranstaltungen auf dem Plan“, erzählt Anke Reich von der AOK-Nordost, Mitorganisatorin der Aktionswoche. „Und gleich zu Beginn gibt es ein Highlight.“

OZ-Bild

7. XXL-Präventionswoche vom 4. bis 11. November / AOK-Mega-Night im Wonnemar gibt den Auftakt / Anmeldungen für Veranstaltungen sind noch möglich

Zur Bildergalerie

Start der Präventionswoche wird die 25. AOK-Mega-Night im Wonnemar. „Wir erwarten mehr als 600 Besucher“, sagt Madlen Spieckermann, Sprecherin des Freizeitbads. „Wir haben ein Kracherprogramm!“

Cocktailbar – natürlich alkoholfrei, neue Haartrends, Flirtecke und dazu professionelle Beschallung und Lichttechnik. Rein kommt nur, wer auch passend mit Sommer- und Badekleidung angezogen ist.

„Eine Eventagentur übernimmt die Animation“, erklärt Madlen Spieckermann. „Die wissen, was die Jugendlichen hören wollen.“ Gesucht wird außerdem der schnellste Rutscher, der die Kamikaze-Rutsche am fixesten hinabsaust. „Für ausreichend Sicherheit ist gesorgt“, versichert die Wonnemar-Sprecherin. „Wir haben zur normalen Wasseraufsicht noch weitere zehn Personen eingeplant.“ Securities schauen zudem nach dem Rechten. „Außerdem haben wir sogenannte Veranstaltungsbetreuer vor Ort, die auf Wunsch der Eltern nach den Kinder schauen.“ Für die Erwachsenen wird an diesem Abend die Sauna extra lange geöffnet. Ihre Kinder können sie anschließend nach dem Feierspaß abholen. „Doch wir verkaufen an dem Abend auch die Fifty-Fifty-Taxitickets“, sagt Anke Reich. Mit dieser Aktion der AOK sparen die Jugendlichen die Hälfte der Fahrtkosten bei dem Heimweg per Taxi.

Das weitere Programm der Aktionswoche ist gut gefüllt – und hält auch für die Eltern Veranstaltungen parat. So beispielsweise bei der Elternuni an der Hochschule, am 7. November. Diplompädagoge Thomas Rupf spricht zum Thema „Machtkämpfe der Kinder“. Die Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird allerdings gebeten (unter www.hs-wismar.de).

Plätze frei sind zudem noch bei der Gesprächsrunde „Creative Gaming“ im Filmbüro am 11. November. Neben den theoretischen Auseinandersetzungen mit der Faszination- und Wirkungskraft sind die Chancen und Risiken von Computerspielen Thema der Veranstaltung. Schüler ab der 7. Klasse sind zu der Diskussion eingeladen, um eine Anmeldung wird ebenfalls gebeten (☎ 03841/61

8400).

Programm der 7. XXL-Präventionswoche

Freitag, 4. November , 19 bis 24 Uhr: 25. AOK-Mega-Night, Wonnemar Wismar (für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren)

Montag, 7. November , 17 bis 18.30 Uhr: 6. Elternuni „Machtkämpfe der Kinder“, Hochschule Wismar (für Eltern und Interessierte)

Dienstag, 8. November , 17 bis 19 Uhr: „Psychische Erkrankungen im Jugendalter“, Fachveranstaltung, Zeughaus Wismar (für Pädagogen, Erzieher und Interessierte)

Mittwoch, 9. November , 8.30 bis 13 Uhr: 14. XXL-Aktivtag zur Suchtprävention, große Sporthalle in der Bürgermeister-Haupt-Straße Wismar (Schüler der 5. bis 8. Klassen)

Donnerstag, 10. November , 8 bis 13 Uhr: Wissensstrecke der Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung (Palmberghalle Schönberg, Schüler ab Klasse 8)

Freitag, 11. November , 10 bis 12 Uhr: „Creativ Gaming“, Gesprächsrunde im Filmbüro Wismar, Bürgermeister-Haupt-Straße 51-53 (ab Klasse 7);

17 bis 24 Uhr: 18. Midnight-Soccer-Cup, große Sporthalle Wismar (für Freizeitmannschaften, 14 bis 24 Jahre)

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.