Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Oktoberfest, Festumzüge und Märkte
Mecklenburg Wismar Oktoberfest, Festumzüge und Märkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 27.09.2018
Umzüge zum Erntefest gibt es am Sonnabend in Gägelow und Lübow. Quelle: Karl-Ernst Schmidt
Wismar/Gägelow

Der Herbst ist da und das wird vielerorts gefeiert: Drei Tage lang tun das die Gägelower. Am Freitag, 28. September, geht es ab 16 Uhr los mit Laternenbasteln im MEZ. Zwei Stunden später beginnt am Einkaufszentrum der Laternenumzug mit anschließenden Feuerwerk.

Am Sonnabend, 29. September, startet um 14 Uhr ein Festumzug, der auf dem MEZ- Parkplatz endet. Die schönsten Wagen werden prämiert. Auf dem Vorplatz wird darüber hinaus ein Herbstmarkt aufgebaut sein und für die kleinen Kinder gibt es ein Unterhaltungsprogramm geplant.

Am Sonntag öffnen dann die Geschäfte und auf dem Parkplatz findet ein kleiner Krammarkt statt. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Wismarer Band Leela Mare.

Auch die Lübower feiern am Sonnabend ein Herbstfest. Das beginnt um 14 Uhr mit dem Festumzug durchs Dorf, die Erntekrone wird vom Bauern geholt und im Festzelt aufgehängt. Nach der Ehrung der schönsten Umzugsfahrzeuge spielen die „Reuters Fritzen“ im Zelt. Außerdem tritt die Line-Dance-Gruppe aus Neukloster auf und ab 19 Uhr spielen „Black & White“ zum Tanz auf.

Auf dem Festplatz sind wieder zahlreiche Aktivitäten geplant: Eine Tombola gibt es, Tauben werden ausgestellt und Kälbchen können gestreichelt werden, Ballonmodellage und Kinderschminken, die Schimmer Landfrauen kommen, das Kuchenbuffet wird aufgebaut und noch viel mehr.

Oktoberfeste gibt es auch an der Küste. Quelle: Peter Machule

Am Freitag, Sonnabend und Sonntag wird es in der Wismarer Markthalle blau-weiß und fröhlich –beim Oktoberfest. Am Freitag um 18 Uhr findet die Eröffnung mit Fassbieranstich statt. Die große Oktoberfestsause mit Blasmusik, Band und Party-DJ startet dann am Sonnabend um 18 Uhr. Bereits im Eintrittspreis von 25 Euro enthalten ist Essen vom Büfett. Als Abschluss dann am Sonntag der zünftige Frühschoppen mit Blasmusik ab 11 Uhr. „Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste –gern in Dirndl und Lederhosen“, so André Kuchenbecker vom Hansekontor Wismar. Tickets gibt es im Hansekontor im Schiffbauerdamm 16, bei der OZ und telefonisch unter 03841/222 890.

Ebenfalls am Sonnabend lädt die ADFC-Gruppe Wismar zu einer Fahrradtour nach Drispeth ein. Gestartet wird wie gewohnt um 9 Uhr an der Ostseite des Rathauses, Die Streckenlänge beträgt ungefähr 55 Kilometer. Pausen-Snaks und vor allem Trinken sollte jeder dabei haben.

Der 24. Geburtstag des Kinder- und Jugendensembles Dorf Mecklenburg wird am Sonnabend, 29. September, in der Mehrzweckhalle gefeiert. Um 15 Uhr beginnt dort das Stück „Paula allein zu Haus“.

Ein buntes Markttreiben gibt es am Sonnabend von 10 bis 15 Uhr in Blowatz. Händler der Region verkaufen ihre Produkte. Es gibt verschiedene Kinderspiele, auch die Feuerwehr präsentiert sich. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung auf dem Reitplatz statt, bei schlechtem in der Sporthalle Dreveskirchen.

In Dorf Mecklenburg findet am Sonnabend ein Kleider- und Spielzeugbasar auf dem Pausenhof der Grundschule statt –von 9 bis 12 Uhr. Auch in Rüggow/Wismar gibt es einen Kinderflohmarkt in der Halle – von 9 bis 12 Uhr.

In Zurow dreht sich alles um den Apfel. Quelle: Carmen Jaspersen/dpa

Die Kirchgemeinde Zurow, der Bauerhofkindergarten Kahlenberg und die Dorfschule Wismarer Land laden am Sonnabend zu einem gemeinsamen Apfelfest auf dem Zurower Pfarrhof ein. Es beginnt um 14 Uhr in der Zurower Kirche mit einem Erntedankgottesdienst. Im Anschluss gibt es viele Aktionen rund um den Apfel zum Beispiel Apfelsaft pressen, Apfelringe schneiden, Apfelgelee kochen, Drachentanz, Brezel-Ritterturnier und vieles andere mehr. Bei Kaffee und Kuchen gibt es die Möglichkeit zum Austauschen und Kennenlernen. Die Schüler der Dorfschule führen um 16 Uhr ein Märchenspiel auf, öffnet an diesem Tag ihre Türen und informiert gerne über ihre Arbeit. Ab 13 Uhr können auch Äpfel abgeliefert werden

Kerstin Schröder

Am Sonnabend, 29. September ab 11 Uhr, lädt die Alte Schäferei am Grevesmühlener Tannenberg zu einer Informationsveranstaltung und zur Besichtigung ein.

27.09.2018
Wirtschaft Geschwindigkeitskontrolle - Mit 134 km/h in Wismar unterwegs

Fast drei Mal so schnell wie erlaubt ist ein Autofahrer in Wismar unterwegs gewesen. Fast jeder zehnte fuhr zu schnell. 

27.09.2018
Grevesmühlen Naschendorf / Dorfgeschichten - Die Kinder von Naschendorf

Die Kita „Bummi“ gab es schon in der DDR – wenn auch unter anderer Regie. Kinder „von früher“ bringen heute wieder ihre Kinder dorthin.

27.09.2018