Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Das ist am Wochenende los in Wismar und Umgebung
Mecklenburg Wismar Das ist am Wochenende los in Wismar und Umgebung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 05.10.2017
Bei der Miss Germany-Wahl im Europa-Park Rust: Johanna Nedel (19) aus Wismar. Quelle: Volker Knopf
Anzeige
Wismar

Wer sind die Schönsten? Diese Frage wird morgen bei der Miss- und Mister-Wahl in Wismar beantwortet. 13 Bewerbungen liegen bereits vor. Aber interessierte Damen und Herren können auch noch spontan mitmachen – wenn sie passende Kleidung dabei haben: Abendgarderobe und Badesachen. Frisöre und Stylisten sind vor Ort. Auf die Teilnehmer warten hochwertige Preise.

Zum zweiten Mal laden das Autohaus Daniel im Gewerbegebiet Kritzow und die Miss Germany Corporation (MGC) zur Miss- und Mister-Wahl in Wismar ein. Die ist eine offizielle Vorentscheidung zur Wahl der Miss Germany 2018. In der Jury sitzen Mister MV 2016/17 Tony Eberhardt, Bürgerschaftspräsident Tilo Gundlack, der Wismarer OZ-Verlagsleiter Mathias Pries sowie Antje Magholder-Daniel vom Autohaus Daniel und Susanne Füsting von Star Optik. Ebenfalls dabei ist Johanna Nedel. Die 19-jährige ausgebildete Bürokauffrau aus Wismar hat im vergangenen Jahr die erste Wahl zur Miss Wismar gewonnen und danach den Titel „Miss Mecklenburg-Vorpommern“.

Los geht die Veranstaltung um 17 Uhr. Sängerin Franziska Kramer und Kabarettistin Gundula Gädke sorgen für Unterhaltung. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Um schöne Berufe hingegen geht es bei der Berufsinfobörse, die heute in der Reithalle im Bürgerpark startet. Koch, Krankenpfleger, Hotelfachmann, Tischler oder Dachdecker – wer in Wismar und der Umgebung einen Platz für eine künftige Ausbildung sucht, ist dort richtig. Verschiedene Ausbildungsbetriebe aus der Region stellen sich dort vor. Gespräche und anschauliche Präsentationen bieten die Möglichkeit, hinter die Kulissen von Wunschberufen zu schauen. Die Berufsinfobörse startet heute um 8 Uhr und schließt um 14 Uhr. Morgen hat sie von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

In der Bäckerei Woest Am Gänsemarkt in Neuburg können Kinder morgen ab 8.30 Uhr lernen, wie Brot gebacken wird. Die Bäckerei lädt gemeinsam mit der Kirchengemeinde Alt Bukow dazu ein. Das Brot wird dann zum anschließenden Erntedankgottesdienst um 10 Uhr auf dem Hof der Bäckerei zugunsten der Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ verkauft.

Kinder spielen auch in der katholischen St.-Laurentius-Gemeinde in Wismar eine Rolle. Die Kirche lädt morgen zum 24. Mal zum Kleider- und Spielzeugmarkt – unter dem Motto „Nichts Neues – aber immer noch gut in Schuss“. Gebrauchte Kindersachen können von 9 bis 12 Uhr im St.-Laurentius-Haus im Turnerweg 10 erworben werden. Schwangere können bereits ab 8.30 Uhr auf dem Markt stöbern. 30 Prozent der Verkaufspreise werden zudem an Projekte für Kinder und Jugendliche gespendet.Das Kinder- und Jugendensemble Dorf Mecklenburg lädt morgen zu einem bunten Bühnenprogramm „mit Kindern für Kinder und alle Junggebliebenen“. Los geht es um 15 Uhr in der Mehrzweckhalle. Es singen und tanzen für die Gäste Mitglieder des Ensembles.

In der Wismarer Markthalle geht es am Wochenende tierisch zu. Morgen und am Sonntag werden dort edle Rassekatzen ausgestellt. 160 Tiere werden an beiden Tagen von jeweils 10 bis 17 Uhr dort zu sehen sein. Veranstaltet wird die Ausstellung zum dritten Mal vom Verein Delicat für deutsche Edel- und Liebhaberkatzen. Unter anderem werden Perser, Britisch Kurzhaar, Exotic Shorthair, Heilige Birma, Maine Coone oder die Norwegische Waldkatze zu sehen sein. Die Gewinnerkatzen der verschiedenen Klassen werden prämiert. In der Halle gibt es zudem verschiedenstes Zubehör für Katzenliebhaber zu erstehen. Der Eintritt kostet pro Tag 5 Euro, für Rentner und Kinder bis 14 Jahre 3.50 Euro.

OZ

Mehr zum Thema

Duos aus Deutschland, Österreich und der Schweiz treffen sich am Wochenende

02.10.2017

Duos aus Deutschland, Österreich und der Schweiz treffen sich am Wochenende

02.10.2017

Tanja Soyka bewirbt sich für das Amt der neuen Bernsteinkönigin

14.10.2017

Arbeiten an der Anschlussstelle Grevesmühlen verzögern sich. Ab Montag sorgt Sperrung am Kreuz Wismar für Behinderungen.

06.10.2017

Preisgestaltung soll nach einem Jahr auf den Prüfstand / 40000 Besucher pro Jahr erwartet

05.10.2017

Neue Technik für ein besseres Miteinander: Die Astrid-Lindgren-Schule in Wismar erhält morgen eine Videokamera mit Zubehör. Es handelt sich dabei um eine Spende des Vereins „Licht am Horizont.

05.10.2017
Anzeige