Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Daten und Fakten
Mecklenburg Wismar Daten und Fakten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 23.06.2017

Plüschow liegt 9 km südöstlich von Grevesmühlen und etwa 17 km von Wismar entfernt. Die Umgebung wird von zahlreichen Gräben durchzogen, die als Mühlenbach vereint zur Stepenitz fließen.

Im Norden der Gemeinde schließt sich ein waldreiches Endmoränengebiet an. Im Everstorfer Forst sowie südlich der Bundesstraße 105 befinden sich Großsteingräber.

Zu Plüschow gehören die

Ortsteile Friedrichshagen,

Hilgendorf, Meierstorf,

Naschendorf und Waldeck.

Die Gemeinde Plüschow hat

502 Einwohner, der Ortsteil

Plüschow selbst 107 Einwohner.

Friedrichshagen wurde durch

den deutschen Kolonisten

Fredebern (Wredebern) um 1230 gegründet. Der Name Vredeberneshagen wandelte sich in Frebbershagen und in Friedrichshagen. Das Dorf gehörte zum Kirchspiel Gressow. Die Dorfkirche stammt aus dem 14.

Jahrhundert.

Meierstorf war ein kleines Gut oder Domäne. Ein schlichtes

Herrenhaus mit Mittelgiebel

liegt erhöht.

Naschendorf: Hier stehen vier Megalithanlagen verschiedenen Typs.

OZ

Vor 66 Jahren wurde im Wismarer Seehafen die erste Kali-Halle eingeweiht

23.06.2017

OZ-Polit-Talk: Wie verändert der Bau von Kreuzfahrtschiffen die Stadt?

23.06.2017
Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Drei Freunde: Ork, Hobbit, Irrer

Kunst liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Wenn man Selbiges wiederfindet. Alles begann mit dem Aufruf eines Fotografen. Wer wollte, lieh ihm dank eines Porträtfotos sein Gesicht.

23.06.2017
Anzeige