Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Defibrillator und MRT
Mecklenburg Wismar Defibrillator und MRT
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 08.03.2016

Der Defibrillator ist eine Art Schockgeber. Das Gerät stellt bei Herzrhythmusstörungen mit starken Stromstößen die normale Herzaktivität wieder her. Damit wird ein sogenanntes Kammerflimmern verhindert. Implantierte Defibrillatoren gibt es seit 1980.

MRT steht für Magnetresonanztomographie. Mit dem Verfahren werden Schnittbilder der menschlichen Organe und Gewebe dargestellt. Die MRT als bildgebende Methode wurde 1971 von einem amerikanischen Chemiker erfunden.

OZ

Nägenteihnhunnertnägentig tau iersten Hanse-Schau up‘n Wiedendamm un dit Johr Tweidusendsössteihn tau de sössuntwintigsten Schau, mien Fru un ik wiern werrer dorbi.

08.03.2016

Deutschlands beste Skatspieler, die „Karo Buben“ aus Wismar, haben gestern ihre Trophäe — ein imposantes Holzmodell, auf dem die Quadriga vom Brandenburger Tor steht ...

08.03.2016

In Wäldern und Gärten sind derzeit oft Motorsägen zu hören. Es ist die Zeit für einen Frühjahrsschnitt an Baum und Strauch.

08.03.2016
Anzeige