Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Diabetestag im Wismarer Klinikum

Wismar Diabetestag im Wismarer Klinikum

Einen Diabetestag für Patienten, Angehörige und Interessierte veranstaltet das Wismarer Sana Hanse-Klinikum am Mittwoch, dem 21.

Wismar. Einen Diabetestag für Patienten, Angehörige und Interessierte veranstaltet das Wismarer Sana Hanse-Klinikum am Mittwoch, dem 21. September, von 14 bis 18

Uhr. Das Diabetesteam der Inneren Klinik 1 um Dr. Christian Hubold steht für Fragen bereit. Das Programm ist für Langzeiterkrankte und für Menschen, die erstmals mit der Diagnose in Berührung kommen, gedacht. Krankenkassen, Anbieter aus der Industrie und dem Handwerk sowie Mitarbeiter des Klinikums bieten kostenlose Blutzuckermessungen und viele Informationen. Damit niemand eine Unterzuckerung bekommt, steht ein gesundes Büfett bereit.

Los geht es um 14 Uhr im Foyer des Klinikums. Zunächst widmet sich Dr. Hubold dem Thema „Kortison – Wie reagiert mein Blutzucker und was muss ich tun?“. Danach geht es praktisch zur Sache. Die Diabetesberaterinnen Gabriele Kunow und Antje Wienk erklären, wie und an welchen Stellen richtig gespritzt wird, um beste Blutzuckerwerte zu erzielen. Ernährung, Bewegung und gesunder Lebensstil sind die Grundpfeiler in der Vorbeugung und Behandlung vom Diabetes mellitus Typ 2. In dem Vortrag „Moderne Behandlung des metabolischen Syndroms“ informiert Dr. Andreas Wolf, Leiter der Adipositassprechstunde des Klinikums, für welche Menschen zusätzlich operative Verfahren zur Behandlung von Adipositas und Diabetes Typ 2 infrage kommen. Dr. Stefan Zimny, Chefarzt der Inneren Medizin der Helios Kliniken Schwerin, beschreibt, worauf es ankommt, um die Füße zu schützen und gut zu laufen. Im letzten Vortrag des Tages geht es um moderne Methoden der kontinuierlichen Zuckermessung.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Swinemünde
Mit chemischen Mitteln versucht die Stadt, die Mückenplage einzudämmen. Das ist aber nur in bestimmten Gebieten möglich.

Stadt spritzt in bestimmten Gebieten zu gewissen Zeiten ein chemisches Mittel, um die erwachsenen Tiere zu töten / Mücken schlüpfen allerdings in den Vororten der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.