Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Diakoniewerk und Klinikum kooperieren

Wismar Diakoniewerk und Klinikum kooperieren

Kirsten Balzer, Geschäftsführerin des Diakoniewerks im nördlichen Mecklenburg, Michael Jürgensen, Geschäftsführer des Sana Hanse-Klinikums Wismar, und Dr.

Wismar. Kirsten Balzer, Geschäftsführerin des Diakoniewerks im nördlichen Mecklenburg, Michael Jürgensen, Geschäftsführer des Sana Hanse-Klinikums Wismar, und Dr. Bernd Sponheim, Chefarzt der Klinik für Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Das Ziel der beiden Einrichtungen ist es, das Versorgungssystem für Menschen mit psychischen Störungen oder Erkrankungen im Landkreis weiter auszubauen und zu verbessern. „Wir wollen uns weiter vernetzen und unseren Klienten beziehungsweise Patienten in Nordwestmecklenburg ein sozialraumorientiertes und gemeindenahes Versorgungssystem bieten“, so Kirsten Balzer.

Die Kooperationspartner versorgen bereits mit unterschiedlichen Leistungsangeboten chronisch psychisch kranke und behinderte Menschen. Um eine möglichst lückenlose medizinische und sozialpsychiatrische Versorgung sicherzustellen, sollen die vorhandenen Angebote des Diakoniewerks und des Klinikums nun aufeinander abgestimmt werden. „Wir wollen erreichen, dass jeder Klient des Diakoniewerks beziehungsweise jeder Patient des Klinikums unter Einbeziehung seiner Angehörigen und aller sonst an der Betreuung Beteiligten seinem Krankheitsbild entsprechend versorgt wird und unter Einbeziehung seiner individuellen Bedürfnisse ein entsprechendes Hilfsangebot erhält. Pflegende Angehörige finden bei uns Beratung und Unterstützung“, erklärt Dr. Bernd Sponheim.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nach Reform
Statt drei Pflegestufen gibt es seit Januar fünf Pflegegrade.

Deutlich mehr Pflege - das bringt die jüngste Reform. Die Erwartungen scheinen sogar übertroffen zu werden.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist