Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° Schneeschauer

Navigation:
Die Geldmacherin aus Wismar

Wismar/Pasewalk Die Geldmacherin aus Wismar

Hochschul-Absolventin Stefanie Radtke – eine gebürtige Pasewalkerin – hat die neue 5-Euro-Münze „Tropische Zone“ designt.

Voriger Artikel
Messe mit Neuheiten und Vorträgen
Nächster Artikel
Neuer Speicher für die Stadtwerke

Stefanie Radtke (37) hat von 2003 bis 2009 an der Fachhochschule Wismar studiert. Sie stammt aus Pasewalk.

Quelle: privat

Wismar/Pasewalk. An der Fachhochschule Wismar sind Dozenten und Studenten gerade mächtig stolz. Eine aus ihren Reihen, die ehemalige Design-Absolventin Stefanie Radtke, hat die neue, im In- und Ausland heiß begehrte 5-Euro-Münze gestaltet. Das Geldstück „Tropische Zone“ ist so beliebt, dass es bereits wenige Stunden nach dem Erscheinen bei vielen Banken nicht mehr zu haben war. Und mittlerweile werden auf dem Zweitmarkt für die Spiegelglanzversion 60 Euro und mehr verlangt (Verkaufspreis 15,99 Euro).

Die gebürtige Pasewalkerin freut sich über den Erfolg: „Natürlich habe ich gehofft, dass mein Entwurf gut ankommt“, sagt sie. Aber diese Resonanz sei überwältigend: „Immer wenn ich daran denke, kriege ich Gänsehaut.“

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Damshagen
Damshagens Bürgermeisterin Mandy Krüger (r.), Stephan Weiß, Bauleiter der beauftragten Firma „TuK“ aus Schwerin, und Ines Wien, Leitende Verwaltungsbeamtin, nahmen den Spatenstich vor.

An der Alten Schmiede in Damshagen haben die Erschließungsarbeiten für ein neues Baugebiet begonnen. Elf Grundstücke sind vorgesehen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist