Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Die Schweden sind da mit Fahrrad und Tourbus

Grevesmühlen/Laxå Die Schweden sind da mit Fahrrad und Tourbus

Gäste aus der Partnerstadt Laxå in Grevesmühlen begrüßt

Voriger Artikel
Zehntausende feiern 25. Hafentage
Nächster Artikel
Babypause: Ablösung im Standesamt

Eric Korfmann und Benny Andersson beim Start für die Rückfahrt aus Schweden – nach dem Foto stiegen sie übrigens in den Bus um.

Grevesmühlen/Laxå. 14 Tage hat es gedauert, bis Benny Andersson und Eric Korfmann wieder zurück in Grevesmühlen waren. Am Freitag kamen die beiden Radsportler mit dem Bus aus Laxå an, wohin sie zuvor 750 Kilometer mit dem Rad gefahren waren.

 

OZ-Bild

Mit im Bus waren eine Delegation aus der Partnerstadt Grevesmühlens sowie die Gruppe „Janssons Frestelser“. Und die sorgten gestern Abend für richtig Stimmung auf dem gut gefüllten Marktplatz, auf dem es rund um das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft in Frankreich jede Menge Musik und Unterhaltung gab. Eine Menge Fragen musste gestern auch Grevesmühlens berühmtester Radfahrer, Benny Andersson, beantworten, der nach 750 Kilometern bereits die nächste Tour plant – 2017 nach Nagymaros.

Michael Prochnow

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.