Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Die Vögel und die Fensterscheiben
Mecklenburg Wismar Die Vögel und die Fensterscheiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 30.03.2017

Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach. Wer bitteschön kennt diesen Spruch nicht?! Allerdings ist er nicht aus dem wahren Leben gegriffen. Denn wer hat schon mal einen Spatz in der Hand gehalten?! Also ich nicht. Eine Taube auf dem Dach habe ich bereits öfter gesehen – und einmal auch an meinem Fenster, als ein Täubchen mit voller Wucht dagegen knallte. Ich habe mich erschrocken und sie vermutlich eine Vogel-Gehirnerschütterung davongetragen. Glücklicherweise ist ihr wohl nichts Schlimmeres passiert: Nach einigen Minuten des Umhertorkelns auf der unter dem Fenster liegenden Wiese schwang sich die Taube wieder in die Luft. Erlebnisse wie diese könnten bei Vögeln aber dafür sorgen, dass sie etwas aggressiv reagieren, was Fensterscheiben angeht. Die von der Kreisverwaltung haben es den Vögeln aus der Region besonders angetan. Denn regelmäßig schmücken sie die mit – sagen wir mal – nicht ganz so schönen Hinterlassenschaften. Es könnte sich um Zielübungen handeln oder vielleicht ist das Wäldchen nebenan ein beliebter Vogel-Treffpunkt. Leider spreche ich kein Vögelisch – sonst könnte ich mal nach dem Grund der Attacken fragen. Aber freuen wir uns für die Fensterputzer – die haben so mehr zu tun.

OZ

Mehr zum Thema

Claus-Dieter Heidecke, neuer Ärztlicher Direktor der Unimedizin Greifswald, über den Weg aus den roten Zahlen

25.03.2017

Leser diskutieren weiter über den Namenspatron der Universität

25.03.2017

Die evangelische Kirche mischt sich in Diskussionen um industrielle Tierhaltung ein. OZ befragte dazu Ulrich Ketelhodt von der Nordkirche in Kiel.

27.03.2017

Duert nich mier lang, un wi hebben werrer Mai. Wenn ick in disse Tied so mine Spazifiziergänge mog, kiek ick ümmer, nah de lütten brunen Burrkäfers. Vör Johren wier mal eener up uns Terrass.

30.03.2017

DFB-Mobil in Astrid-Lindgren-Schule zu Gast

30.03.2017

Im Mai 2003 eröffneten Dieter, Monica und René Farell Deutschlands einzigen Tigerpark im Dassower Gewerbegebiet „Holmer Berg“.

30.03.2017