Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Dirk Zinner ist Quartiersmanager für die Altstadt
Mecklenburg Wismar Dirk Zinner ist Quartiersmanager für die Altstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 26.08.2016

Einigen Bewohnern ist Dirk Zinner beim Ideenaustausch und bei ersten Gesprächen bereits begegnet. Der Diplom-Geograf ist seit Anfang August als Quartiersmanager in der Wismarer Altstadt tätig. Nach Stationen in der Stadtverwaltung Leipzig und als Freiberufler in Berlin, Magdeburg und im Ruhrgebiet wird der gebürtige Leipziger ab sofort die Arbeit des Quartiersmanagements in der Hansestadt intensivieren. Gemeinsam mit der Verwaltung, den Mitgliedern des Altstadtbeirates und in enger Verknüpfung mit dem Treff im Lindengarten soll die Vernetzung der Akteure weiter ausgebaut werden, um die sozialen und kulturellen Rahmenbedingungen weiter zu stärken sowie die Entwicklung und Begleitung gemeinsamer Projekte voranzutreiben.

Dirk Zinner

„Ich hoffe, in den nächsten Monaten die gute Zusammenarbeit zwischen den Bürgern, den Institutionen, Interessengemeinschaften, Initiativen und dem Quartiersmanagement ausbauen zu können.

Dessen Angebot richtet sich ausdrücklich an jeden, der etwas zur Verbesserung der Lebensqualität im Stadtteil beitragen möchte“, sagt der 37-Jährige und fügt hinzu: „Der Altstadtbewohner ist genauso angesprochen wie beispielsweise Einzelhändler, Künstler, Handwerker oder Hobbygärtner.“

Wer Ideen hat, sollte nicht zögern, sich an den Manager, der selbst in der Altstadt wohnt, zu wenden. Dirk Zinner ist im Stadtteilbüro der DSK GmbH & Co. KG, Hinter dem Chor 9, zu erreichen (montags bis donnerstags von 10 bis 17 Uhr, freitags von 10 bis 14 Uhr).

Kontakt: ☎ 03841/252822 oder 0172/3230577, Fax: 03841/252820, Mail: dirk.zinner@dsk-gmbh.de

OZ

Gestern machte das unter der Flagge von Malta und mit britischen Passagieren fahrende MS „Saga Pearl II“ des britischen Reiseveranstalters Saga Cruises zum zweiten Mal in Wismar fest.

26.08.2016

Mehrere Geldkassetten und Automaten sind in den vergangenen Tagen im Landkreis aufgebrochen worden. So gelangten unbekannte Täter in der Zeit vom 23.

26.08.2016

Kommentare auf Facebook beweisen: DLRG-Wachleiter Klaus Fröhlich trifft auf viele Gleichgesinnte

26.08.2016
Anzeige