Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Dokfilm über rätselhaftes Bienensterben
Mecklenburg Wismar Dokfilm über rätselhaftes Bienensterben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.04.2013
Wismar

Der renommierte Schweizer Regisseur Markus Imhoof, der selbst aus einer Imkerfamilie stammt, entführt in seiner Doku den Zuschauer in die Welt der Biene. Er zeigt deren wirtschaftliche Nutzung von der kleinen Imkerei bis zu großen Industriebetrieben. Imhoof liefert faszinierende Einblicke, z. B. in das komplexe System eines Bienenstockes, oder begleitet eine Arbeitsbiene bei ihren Erkundungsflügen. Ohne erhobenen Zeigefinger weist der Film auf ein zentrales Umweltproblem hin, dessen Auswirkungen wir vielleicht schon früher zu spüren bekommen als uns lieb ist. Das Schicksal der Honigbiene hängt an einem seidenen Faden, auch wenn von Pestiziden bis Antibiotika alles versucht wird, ihren Bestand zu erhalten und zu fördern. Ein großartiger Film über eine ungute Entwicklung unserer Zeit.

Anmeldungen: 03841/618 100, oder

info@filmbuero-mv.de
.

OZ

Morgen findet von 10 bis 17 Uhr in der Mehrzweckhalle „Volkshaus“ in Anklam (Baustraße 48-49) das jährliche Heimattreffen der Westpreußen und Danziger in MV statt, nunmehr seit 20 Jahren.

19.04.2013

Am Sonnabend und Sonntag finden in Göhren auf der Insel Rügen die Nordwestdeutschen Meisterschaften der Sportakrobaten statt. Teilnehmer sind die besten Aktiven aus den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

19.04.2013

Der Landfrauenverein Nordwestmecklenburg präsentiert sich am 4. Mai.

19.04.2013