Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Schule stellt sich bei Apfelfest in Zurow vor
Mecklenburg Wismar Schule stellt sich bei Apfelfest in Zurow vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 10.10.2018
Apfelfest mit Brezelschlagen: Kinder werden Huckepackgenommen und versuchen mit Schwertern, aufgehangene Brezeln abzuschlagen. Quelle: privat
Zurow

Reiche Ernte und viele Aktionen bot das diesjährige Apfelfest auf dem Zurower Pfarrhof. Die benachbarte „Dorfschule Wismarer Land“ hatte anlässlich der Veranstaltung zum Tag der offenen Tür geladen und zeigte ihre neu gestalteten Räume, wo zurzeit zwei Doppelklassen mit insgesamt 34 Schülern unterrichtet werden.

Als die jüngste Klasse die „Bremer Stadtmusikanten“ aufführte, war der Raum bis auf den letzten Platz gefüllt. Den Dritt- und Viertklässlern gelang es, mit dem Lied vom „Alten Harung und der Flunder“ die Zuschauer mitzureißen. Großen Beifall bekam auch die Keramikerin Astrid Rohmer aus Kalsow, die der Schule einen ganzen Klassensatz mit Tassen, Teller und Schüsseln in warmen Gelb- und Brauntönen schenkte.

Im Anschluss ging es zurück zum Pfarrhof, wo der große Papierdrachen der Schüler dem Feuer übergeben wurde. Dies ist in der Michaeli-Zeit an der Dorfschule Wismarer Land schon Tradition: Seine eigenen Ängste zu überwinden und mit selbstgebauten Schwertern symbolisch das Böse zu besiegen. Entsprechend offensiv ging das Apfelfest mit dem „Brezelschlagen“ weiter: Die mutigen Ritter wurden Huckepack genommen und versuchten mit ihren Schwertern, die aufgehangenen Brezeln abzuschlagen.

Beendet wurde das Zurower Apfelfest mit einer Versteigerung: Jörg Altmann vom Bio-Hof „Hoher Schönberg“ hatte ein reetgedecktes Vogelfutterhaus mitgebracht - eine aufwändige Tischlerarbeit - das zu Gunsten der Dorfschule Wismarer Land versteigert wurde.

Die Dorfschule Wismarer Land startete 2016 als Freie Waldorfschule mit dem Anspruch, ein Bildungsangebot für Alle zu schaffen, das die Chancen und Qualitäten der ländlichen Region nutzt. So findet ein Großteil des Unterrichts auf einem benachbarten Gärtnerhof statt. Für 2019 sind an der Dorfschule bereits doppelt so viele Kinder angemeldet, wie aufgenommen werden können.

OZ

Wismar Piep, piep, piep - guten Appetit! - Poeler Kohltage gehen in die vierte Runde

Zum ersten Mal dauern die Poeler Kohltage nicht zwei, sondern drei Wochen. Denn sie sind sehr beliebt.

10.10.2018

Am Mittwoch ist auf dem Rudolph-Karstadt-Platz in Wismar ein solarbetriebener Abfalleimer aufgestellt worden. Es soll getestet werden, wie zuverlässig die eingebaute Papierpresse arbeitet.

10.10.2018

Ein Wismarer wurde am Dienstagmorgen beim überqueren der Straße von einem Fahrzeug erfasst und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

10.10.2018