Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Drei Seeblick-Schüler als Preisträger geehrt

Wismar Drei Seeblick-Schüler als Preisträger geehrt

Sie nahmen am 60. Europäischen Wettbewerb teil.

Voriger Artikel
Schon mehr als 2100 Anmeldungen für Landes-Seniorensportspiele
Nächster Artikel
Reste von Stadttor entdeckt

Bürgermeister Thomas Beyer mit den Preisträgern Vanessa Krieger (l.), Nele Knorr und Daniel Bereslavych.

Quelle: Haike Werfel

Wismar. Dritt- und Viertklässler der Seeblick-Grundschule in Wismar haben wie in jedem Jahr mit Zeichnungen am Europäischen Wettbewerb teilgenommen. Drei Kinder gehören zu den 167 Preisträgern, die die Landesjury von insgesamt 700 Schülerinnen und Schülern ausgewählt hat: die neunjährige Nele Knorr aus der Klasse 3a sowie die beiden zehnjährigen Vanessa Krieger und Daniel Bereslavych aus der 4c. Die drei jungen Künstler wurden von Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) empfangen. Er beglückwünschte sie zu ihrem Erfolg und überreichte ihnen die Urkunden des Landesbildungsministers sowie jedem einen 25-Euro-Büchergutschein.

Der 60. Europäische Wettbewerb stand unter dem Motto „Wir sind Europa! Wir reden mit!“. Die Europäische Union hat das Jahr 2013 zum Europäischen Jahr der Bürgerinnen und Bürger erklärt. Die aktive Beteiligung der jüngeren unter ihnen an der Gestaltung Europas stand auch im Mittelpunkt des „Jubiläumswettbewerbs“.

So hat Nele Knorr ihre Vorstellungen zum vorgegebenen Thema „Europakarawane“ aufs Papier gebracht. Mit ihrem Bild, das vier Mädchen zeigt, nahm die Neunjährige sogar am Wettbewerb auf Bundesebene teil, wofür sie eine zweite Urkunde erhielt.

Vanessa und Daniel malten zum Thema „Kennenlernen“, dass sie einem (fiktiven) europäischen Freund ihre Heimatstadt zeigen. Vanessas Bild zeigt zwei Mädchen an der Wasserkunst, Daniel lässt zwei Jungen auf der Wendorfer Seebrücke einem vorbeifahrenden Schiff zuschauen. Alle drei Schüler wurden von der Kunstlehrerin Marion Finger betreut.

Schulamtsleiterin Edelgard Scheidt hofft, dass die Arbeiten der Wismarer Preisträger in der Kunsthalle Rostock ab 9. November zu sehen sein werden.

 

Haike Werfel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist