Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Dritter Gesundheits- und Familientag

Wismar Dritter Gesundheits- und Familientag

Sportlich wird es am 23. September von 14 bis 17 Uhr am Wismarer Wonnemar. Das Jobcenter Nordwestmecklenburg lädt mit der AOK Nordost zu diesem aktiven Tag ein. Läufer können Spenden sammeln.

Voriger Artikel
Müllgebühren werden voraussichtlich steigen
Nächster Artikel
Wanderung im Jassewitzer Busch

Hoffen auf viele zahlreiche Besucher (v. l.): Ute von Tilinsky (AOK Nordost), Thomas Meyer (Kreissportbund), Martin Greiner (Geschäftsführer Jobcenter Nordwestmecklenburg) und Hilke Ramm (Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt).

Quelle: Vanessa Kopp

Wismar. Eine Runde: 1,6 Kilometer. Zeitfenster: eine Stunde. Rundenanzahl: möglichst viele. Firmen und Lauffans sind dazu aufgerufen, beim Gesundheits- und Familientag in Wismar schnelle Runden zu drehen. Denn pro Runde eines Läufers wird ein Euro gespendet. Der gesammelte Betrag wird an zwei Kindergärten in Wismar aufgeteilt.

Gemeinsam mit der AOK Nordost veranstaltet das Jobcenter Nordwestmecklenburg am Freitag, dem 23. September, zum dritten Mal den aktiven Tag in Wismar. Von 14 bis 17 Uhr dreht sich alles um Sport und Gesundheit. In diesem Jahr haben sich die Organisatoren noch das Sport- und Freizeitbad Wonnemar ins Boot geholt – und damit einen neuen Veranstaltungsort.

Im Wonnemar können die Gäste kostenfreie Sportkurse besuchen, für die sie sich jedoch im Vorfeld anmelden sollten. Auch zahlreiche Sportvereine der Hansestadt werden sich präsentieren und Mitmachaktionen anbieten. 

Anmeldung für den Lauf und die Kurse unter 0800 / 265080 44244 (AOK Nordost).

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast

20 Staffel-Teams erstmals dabei / Ückeritzer Schüler halten bis ins Ziel durch

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist