Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Dritter Sieg für „Karo Buben“ beim Städtepokal
Mecklenburg Wismar Dritter Sieg für „Karo Buben“ beim Städtepokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:38 07.11.2016
Uwe Moldenhauer, Bernd Wedel, Thomas Riebschläger, Leo Riebschläger, Andre Müller, Renate Moldenhauer, Mirko Paulinat, Werner Skomski, Maik Simon und Danilo Paulikat (v. l.) recken jubelnd den Pokal in Form des Brandenburger Tores in die Höhe. Quelle: Norbert Wiaterek
Anzeige
Wismar

Jubel bei den „Karo Buben“ Wismar, deren Trümpfe wieder stachen. Die Skatspieler haben zum dritten Mal in Folge die Endrunde des Deutschen Städtepokals, dieses Mal in Wismar. Die Kartenspieler aus Wismar konnten sich mit 42418 Punkten gegen eine starke Konkurrenz aus zehn Bundesländern durchsetzen.

Auf dem zweiten Platz landeten Skatfreunde aus Hillesheim in Rheinland-Pfalz (41741 Punkte), gefolgt von Aktiven aus Bünde in Nordrhein-Westfalen (39828 Zähler).

Bester „Karo Bube“ war Andre Müller aus Grevesmühlen mit 6007 Punkten.

2017 sind die Wismarer wieder Gastgeber des Städtepokals.

Norbert Wiaterek

In der Nacht zu Sonntag ist ein Streit in der „Fellfresse“ am Wismarer Ziegenmarkt eskaliert. Die Staatsanwalt Schwerin bestätigt, dass 26-Jähriger gestorben ist.

07.11.2016
Wismar Die OSTSEE-ZEITUNG und der KreisSportBund suchen die Sportler des Jahres in Nordwestmecklenburg - Sportlerumfrage startet heute mit 18 Bewerbern

Auf der Gala am 19. November werden die Sieger mit dem Sport-Oscar geehrt – Umfrage per Stimmzettel und online

05.11.2016

Kritik gibt es reichlich seit der Einführung des neuen Nahverkehrskonzeptes / Und sie wird noch eine Weile anhalten / Denn Lösungen sind derzeit nicht in Sicht

05.11.2016
Anzeige