Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Ehemalige Kruzianer singen in Klosterkirche

Neukloster Ehemalige Kruzianer singen in Klosterkirche

Ein Konzert mit dem Männerchor „canta delysio“ findet am Mittwoch, dem 24. August, ab 19.30 Uhr in der Klosterkirche statt. Der Einritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.

Neukloster. Ein Konzert mit dem Männerchor „canta delysio“ findet am Mittwoch, dem 24. August, ab 19.30 Uhr in der Klosterkirche statt. Der Einritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.

Der 2010 gegründete Chor unter der Leitung von Philip Socher besteht vorwiegend aus ehemaligen Mitgliedern des Dresdner Kreuzchores. Das Ensemble befindet sich auch in diesem Jahr auf musikalischer Reise durch die Kirchenlandschaft Deutschlands. Im Gepäck haben die ehemaligen Kruzianer ein Programm aus geistlicher und weltlicher A-cappella-Musik. So bringen sie neben dem alten Meister Schein Musik von Mendelssohn, Cornelius und dem ehemaligen Kreuzkantor Mauersberger zu Gehör. Im Jahr des 800. Geburtstages des Dresdner Kreuzchores wollen auch die jungen Sänger des Vokalensembles ihrem Publikum die Magie von Musik näherbringen. Mit nichts als ihren Stimmen bringen sie Freude gleichermaßen wie Leid zum Ausdruck. So soll ihr Programm nicht nur zum Nachdenken anregen, sondern auch das ein oder andere Schmunzeln auf die Gesichter der Zuhörer zaubern.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.