Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Ein Hauch von Jamaika beim Frühlingsfest in Gägelow
Mecklenburg Wismar Ein Hauch von Jamaika beim Frühlingsfest in Gägelow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:20 07.03.2013
Die Goombay Dance Band, bekannt geworden durch ihren Hit „Sun of Jamaica“, tritt beim Frühlingsfest in Gägelow auf. Quelle: Peter Binder

Sie wird am Sonntag, dem 24. März, gegen 13 Uhr sowie gegen 14.30

Uhr auftreten, dann können sich Fans auch Autogramme geben lassen. Eröffnet wird das Frühlingsfest am 23. März um 11 Uhr mit einer Ausstellung des Fotoclubs ‘82 Grevesmühlen im Gang vor dem Centertreff. „Alles rund um den Baum“ ist der Titel. Ebenfalls ab 11 Uhr ist der Chor „Zeitlos“ zu erleben, die „Danzlüd ut Wismer“ erfreuen ihr Publikum ab 13 Uhr. Clown Falo ist den ganzen Tag im MEZ eigens für die Kinder unterwegs, um 14 Uhr zeigt er seine Show „1, 2 oder 3“. Die Sängerin Katrin Rienow nimmt die Besucher ab 15 Uhr mit auf eine musikalische Städtereise. Mit einer großen Frühjahrs- und Sommermodenschau informieren die Geschäfte über die neuesten Trends. Wie immer hat Centermanagerin Karina Stenker auch an die Kinder gedacht. An beiden Tagen können die Steppkes Österliches basteln, Frühjahrsgestecke anfertigen und sogenannte Sandkarten gestalten. Alles unter fachlicher Anleitung, Material ist da.

Wie Karina Stenker berichtet, hat sich auch über Gägelow, Wismar und Grevesmühlen hinaus herumgesprochen, dass der im vergangenen Jahr neu gestaltete Centertreff und der lange Flur davor hervorragend für Ausstellungen geeignet sind. „In diesem Jahr sind wir ausgebucht, für nächstes Jahr haben wir schon sechs, sieben Vorbestellungen“, so die Centermanagerin. Darunter auch aus Schwerin. So nach und nach entdecken zudem Vereine der Region, dass die den Centertreff sehr gut für ihre Veranstaltungen und Treffen nutzen können. Karina Stenker ist offen für alles: „Wir sind mehr als ein Einkaufszentrum, wie sind ein Veranstaltungszentrum.“

Christel Ros

Pittiplatsch ist wieder da. Rund fünf Jahrzehnte sind nun schon seit seinem ersten Fernsehauftritt 1962 im „Abendgruß“ des Sandmännchens vergangen. Zu aller Freude treibt er aber nach wie vor seinen Unfug.

07.03.2013
Wismar Rat und hilfe - HIER FINDEN SIE HILFE

ÄRZTL.Do.

07.03.2013

Der Tennisclub Weiß-Rot Wismar plant einen neuen Wettkampf: Am 16. März soll von 14 bis 18 Uhr im Wonnemar ein Herrenturnier 50 plus veranstaltet werden — „im Doppelmodus mit wechselnden Partnern“, kündigt Clubchef Thomas Forssman an.

07.03.2013
Anzeige