Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Eine Frau steht ihren Seemann

Wismar Eine Frau steht ihren Seemann

Studentin Rahel Ballentin (21) aus Wismar lebt bald für sechs Monate auf einem Containerschiff. Ende März steigt sie in Hamburg an Bord.

Voriger Artikel
OSTSEE-ZEITUNG Wismarer Zeitung
Nächster Artikel
Madonna sucht eine neue Familie

Ihr erstes Praktikum hat Rahel Ballentin aus Wismar auf einem Kreuzfahrtschiff gemacht. Sechs Wochen lang war sie an Bord der „Grand Lady“.

Quelle: Privat

Wismar. Derzeit fährt die MSC Kleven im Rotterdamer Hafen ein, Ende März wird sie in Hamburg festmachen und mit Rahel Ballentin an Bord weiter in See stechen. Sechs Monate lässt die 21-Jährige Heimat, Freunde und Familie hinter sich und fährt in fremde Gewässer. Auf dem Containerschiff – 304 Meter lang, 43 Meter breit – absolviert sie ein Praktikum, das sie für den Bachelorabschluss braucht.

„Ich habe mich gezielt für das Containerschiff beworben“, erzählt die Studentin. Sechs Wochen hat sie bereits auf einem Kreuzliner gearbeitet, nun der Kontrast.  „Das wird auf jeden Fall eine Umstellung“, schätzt Rahel Ballentin ihr künftige Arbeit ein. „Kreuzfahrtschiffe legen meist an den schönen Häfen an, man kann von Bord gehen und sich umschauen. Bei den Containerschiffen beginnt die eigentliche Arbeit jedoch erst in den Häfen mit dem Be- und Entladen. Da gibt es dann eher Freizeit an den Seetagen.“

Die Crew an Bord der MSC Kleven besteht aus rund 15 Menschen. „Es kann gut sein, dass das nur Männer sein werden oder dass ich die einzige Deutschsprachige bin“, sagt die Wismarerin. „Aber das wird bestimmt kein Problem.“ Während ihres Studiums lernt die Hobbyseglerin auch Soziologie und Notfallmanagement. „Menschenkenntnis ist wichtig, denn auf einem Schiff kann man sich kaum aus dem Weg gehen. Auch ein Grundverständnis für die kulturellen Unterschiede ist hilfreich.“

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Studienangebot bis Betreuung
Austausch mit anderen: An Massenunis gehen manche unter - an einer kleineren FH wie hier in Fulda kommen Studenten leichter ins Gespräch.

Bei der Studienwahl stehen Schulabgänger vor der Frage: Fachhochschule oder Universität? Auf den ersten Blick sind sie manchmal gar nicht so leicht auseinanderzuhalten. Einige Unterschiede sollten Studienbewerber aber kennen.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist