Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Eine Frau steht ihren Seemann
Mecklenburg Wismar Eine Frau steht ihren Seemann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 23.02.2017
Ihr erstes Praktikum hat Rahel Ballentin aus Wismar auf einem Kreuzfahrtschiff gemacht. Sechs Wochen lang war sie an Bord der „Grand Lady“. Quelle: Privat
Wismar

Derzeit fährt die MSC Kleven im Rotterdamer Hafen ein, Ende März wird sie in Hamburg festmachen und mit Rahel Ballentin an Bord weiter in See stechen. Sechs Monate lässt die 21-Jährige Heimat, Freunde und Familie hinter sich und fährt in fremde Gewässer. Auf dem Containerschiff – 304 Meter lang, 43 Meter breit – absolviert sie ein Praktikum, das sie für den Bachelorabschluss braucht.

„Ich habe mich gezielt für das Containerschiff beworben“, erzählt die Studentin. Sechs Wochen hat sie bereits auf einem Kreuzliner gearbeitet, nun der Kontrast.  „Das wird auf jeden Fall eine Umstellung“, schätzt Rahel Ballentin ihr künftige Arbeit ein. „Kreuzfahrtschiffe legen meist an den schönen Häfen an, man kann von Bord gehen und sich umschauen. Bei den Containerschiffen beginnt die eigentliche Arbeit jedoch erst in den Häfen mit dem Be- und Entladen. Da gibt es dann eher Freizeit an den Seetagen.“

Die Crew an Bord der MSC Kleven besteht aus rund 15 Menschen. „Es kann gut sein, dass das nur Männer sein werden oder dass ich die einzige Deutschsprachige bin“, sagt die Wismarerin. „Aber das wird bestimmt kein Problem.“ Während ihres Studiums lernt die Hobbyseglerin auch Soziologie und Notfallmanagement. „Menschenkenntnis ist wichtig, denn auf einem Schiff kann man sich kaum aus dem Weg gehen. Auch ein Grundverständnis für die kulturellen Unterschiede ist hilfreich.“

Vanessa Kopp

Mehr zum Thema

Bei der Studienwahl stehen Schulabgänger vor der Frage: Fachhochschule oder Universität? Auf den ersten Blick sind sie manchmal gar nicht so leicht auseinanderzuhalten. Einige Unterschiede sollten Studienbewerber aber kennen.

20.02.2017

Länderübergreifende Kooperation / Gemeinsame Ausstellung an der Universität Rostock

21.02.2017

Fachhochschule erweitert Studienangebot / Digitalisierung managen

21.02.2017

Zum Beitrag „Krisenstimmung bei den TSG-Frauen“ (OZ vom 21. Februar): Wird die jahrzehntelange Tradition des Frauenhandballs in Wismar jetzt zu Grabe getragen?

22.02.2017

Nühlich brukte ick ganz kortfristig een niegen Reisepass, wiel wi ’ne Reis to’n alsbaldigen Termin buckt hemm.

22.02.2017
Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Neukloster hat’s geschafft

Die Technik schreitet unaufhaltsam voran. Was habe ich meine Kollegen beneidet, wenn sie vor Gemeindevertretersitzungen die Beschlussvorlagen aus dem Internet herunterladen ...

22.02.2017