Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Endspurt für den neuen Nahverkehrsplan

Wismar Endspurt für den neuen Nahverkehrsplan

Ab 1. Januar gilt das neue Konzept im Landkreis Nordwestmecklenburg. Anrufbusse sollen Alternativen auf dem Land schaffen.

Voriger Artikel
Pfarrscheune braucht dringend Reparatur
Nächster Artikel
Jesendorfer Weihnacht am Nikolaustag

Am dem 1. Januar gilt der neue Nahverkehrsplan im Landkreis Nordwestmecklenburg.

Quelle: Privat

Wismar. Mit Vollgas in die Endphase: Ab 1. Januar greift der neue Nahverkehrsplan in Nordwestmecklenburg. Jörg Lettau, Geschäftsführer der Nahbus GmbH, ist zuversichtlich für den Start: „Beim normalen Busverkehr erwarte ich kein Chaos.“ Wie die Anrufbusse angenommen werden, könne noch nicht vorhergesagt werden.

Für einen Euro Servicegebühr können die Fahrgäste, die im ländlichen Raum wohnen, sich von einem Anrufbus zum nächsten Knotenpunkt fahren lassen. Dieser kann ab Januar unter der kostenfreien Hotline (0800/6346287) bestellt werden. „Umso früher die Fahrt angemeldet wird, umso besser können wir natürlich planen“, sagt Lettau.

Die neuen Fahrpläne werden ab Mitte Dezember verteilt. Im Internet sind sie bereits einsehbar.

Von Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bochum

Jeder hat ein Recht auf Mobilität. Damit das auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen wahrnehmen können, bieten Autohersteller und Umrüster zahlreiche Speziallösungen für Behinderte an. Aber die Kosten sind hoch und die Hürden auch.

mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist