Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Erfolgreiche TSG-Sportakrobatinnen
Mecklenburg Wismar Erfolgreiche TSG-Sportakrobatinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.09.2018
Wismar

Beim 22. Turnier der Sportakrobaten der TSG Wismar waren die Gastgeber die erfolgreichsten Starter. Sie freuten sich über sechs Siege. Pokale für Tageshöchstwertungen gingen ans Paar Leny Baumgardt/Maja Ehrke (Leistungsklasse „D“) und im Podestturnen an Lisa Frank (Leistungsklasse „C“ – Schüler), die die Höchstpunktzahl des Wettkampfes erreichte. Talida Maykopf

(Podest Klasse „D“), die Gruppen Leny Baumgardt/Lilli Lange/Maja Ehrke (Klasse „D“), Julie Homuth/Lisa Frank/Frida Schmidt (Klasse „C“ – Schüler) sowie Tabea Harnack (Podest Klasse „C“ – Jugend) gewannen ebenfalls. Zweite Plätze belegten die Gruppe Talida Maykopf/Emely Finger/Fenja Dellin (Klasse „D“), die Paare Julie Homuth/Meggy Stolle (Klasse „C“ – Schüler) und Marie Grad/Frida Schmidt (Klasse „C“ – Jugend). Auf Platz vier landete Leonie Belgrad (Podest Klasse „D“). Das Paar Emely Finger/Luisa Böttcher (Klasse „D“) belegte Platz fünf, das Paar Tabea Harnack/Fenja Dellin (Klasse „C“ – Schüler) Platz sechs. Für einige TSG-Starterinnen war es der erste Wettkampf, und einige mussten sich auf neue Partner einstellen. So trat Tabea Harnack als erfolgreiche Oberpartnerin der Dreiergruppe erstmals als Unterpartnerin an. Das war notwendig geworden, weil Luisa Reich und Svenja Rossig, mit denen sie in der Nachwuchsklasse vom Landes- bis zum deutschen Meistertitel alles gewonnen hat, beim Traditionsturnier verabschiedet wurden. Bei diesem waren zudem Sportler vom MTV Ilten, BTV Olympia Berlin, Möllner SV, TSV Seedorf, TSV Empor Göhren, TAV Selmsdorf und vom SV Warnemünde dabei. FOTO: HOLGER RÖPKE

OZ

Mit Massage, Physiotherapie und Sportangebot fit durch den Berufsalltag

12.09.2018

SPD findet keine Mehrheit für Trinkwassersäulen im öffentlichen Raum

12.09.2018

Wismarer TSG-Handballerinnen starten am Sonnabend mit einem Heimspiel in die neue Saison der 3. Liga / Torhüterin Spierling ist verletzt / Misevska hat den Verein verlassen

12.09.2018