Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Erster Spender war schon da

GUTEN TAG LIEBE LESER Erster Spender war schon da

Sonntag wird die erste Kerze des Adventskranzes angezündet. Das heißt auch: Es ist Zeit für die OZ-Aktion „Helfen bringt Freude“.

Sonntag wird die erste Kerze des Adventskranzes angezündet. Das heißt auch: Es ist Zeit für die OZ-Aktion „Helfen bringt Freude“. Zum 26. Mal sammelt die OSTSEE-ZEITUNG Geld, um unter anderem Weihnachtspakete für etwa 200 bedürftige Familien zu packen und Freude zu spenden. Im Laufe der Jahre sind immer mehr Stamm-Spender hinzugekommen. Nicht nur Firmen, Vereine oder Organisationen, sondern vor allem Privatleute. Bei vielen gehört die Spende inzwischen zum festen Ritual in der Vorweihnachtszeit. So wie bei dem OZ-Leser, der am Donnerstag ins Service-Center in der Mecklenburger Straße kam, der aber anonym bleiben möchte. Sein Blick ging sofort zu der Wand, an der er in den vergangenen Jahren seine Spende in eine kleine Kiste stecken konnte. Dieses Mal sollten es 50 Euro für „Helfen bringt Freude“ sein. Doch der Platz war leer – noch. Denn der Spender war mit seiner Gabe einen Tag zu früh dran. Meine Kollegin hat die Spende dennoch angenommen. Sie kommt wie alles Geld aus der Box im Service-Center aufs Spendenkonto. Dass die Aktion so fest im Bewusstsein vieler Wismarer ist, finde ich großartig, und ich sage allen Spendern schon heute ein ganz herzliches Dankeschön.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ribnitz-Damgarten
Geschäftsführer Mirko Ohm (l.) und Tischler Sven Lehr in der Werkstatt der Marlower Möbel GmbH. FOTOS: ANIKA WENNING

Unternehmen beliefert Schulen, Kitas und Privatkunden / Aufträge auch aus Dubai / Fachkräfte fehlen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist