Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar FC Anker II will morgen Klassenerhalt perfekt machen
Mecklenburg Wismar FC Anker II will morgen Klassenerhalt perfekt machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 02.06.2017
Anker-Spieler Marcel Heine (2. v. r.) im Laufduell mit Göran Skripskausky (TSV Graal Müritz). Der Wismarer gehört zu den Leistungsträgern der Oberliga-Reserve. Quelle: Foto: Lars Krischewski
Wismar

In der Fußball-Landesliga Nord empfängt morgen der FC Anker Wismar II den SV Rot-Weiß Trinwillershagen. Leider wird diese Partie (bereits zum dritten Mal in dieser Saison) zur gleichen Zeit wie das Saisonfinale des Oberligateams um 14 Uhr auf dem Jahnsportplatz ausgetragen. Für die nächste Saison sollte zwischen allen Beteiligten eine bessere Lösung gefunden werden.

Die Wismarer konnten sich im Laufe der Saison steigern. Das Team vom Trainertrio Jesko/Schröder/Priebe belegt derzeit den sechsten Tabellenplatz und könnte morgen mit einem Sieg endgültig den Klassenerhalt perfekt machen. Grundlage der guten Platzierung der Hansestädter ist eine starke Rückrunde. Nachdem das Anker- Team zur Saisonhälfte mit 17 Punkten nur auf dem neunten Tabellenplatz lag, hat die Mannschaft in der Rückrunde drei Spieltage vor Saisonende bereits 19 Zähler erspielt und ist damit das viertbeste Rückrundenteam. Nach der Winterpause gelangen bereits sechs Siege. Auch gegen die Aufstiegskandidaten zog sich das Wismarer Team gut aus der Affäre.

Mit dem morgigen Gegner hat die Anker-Elf noch eine Rechnung offen, denn im Hinspiel mussten die Hansestädter noch eine 1:3-Niederlage hinnehmen. „Wir werden uns die Chance auf den Klassenerhalt nicht mehr nehmen lassen und wollen mit einem Sieg gegen die Rot-Weißen alles klarmachen und unsere tolle Rückrunde weiter ausbauen“, gibt sich Mannschaftskapitän Mathias Schnöckel kämpferisch.

An der Tabellenspitze gibt es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen drei Teams. Nachdem der Gnoiener SV sein Nachholspiel gegen Graal-Müritz mit 2:0 gewonnen hatte, liegt der GSV mit 49 Zählern wieder an der Tabellenspitze, punktgleich mit dem FSV Kühlungsborn. Nur einen Zähler dahinter rangiert der Bölkower SV. Im Kampf um den Verbandsliga-Aufstieg wird also erst der 26. und letzte Spieltag die Entscheidung bringen.

Andreas Kirsch

Mehr zum Thema

Neuburg verbucht wichtige Punkte in Selmsdorf / PSV Wismar II weiter mit argen Abstiegssorgen

30.05.2017

Neuburg verbucht wichtigen Big Point in Selmsdorf / PSV Wismar II weiter in argen Abstiegssorgen

30.05.2017

Wismarer wollen ein Jahr Pause machen / BC Traktor Schwerin nimmt Platz ein

31.05.2017

Hunderte Besucher kommen in den Wismarer Bürgerpark / In Dorf Mecklenburg feiern Schüler mit witzigen Sportarten

02.06.2017

Stadt beteiligt sich am Wettbewerb „seniorenfreundliche Kommune“ und hofft auf Preisgeld

02.06.2017
Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Teamgeist fördern und Gutes tun

Egger läuft. Egger paddelt. Egger schwimmt. Respekt! Damit dürfte der Holzverarbeiter das wohl sportlichste Unternehmen in Wismar und Umgebung sein.

02.06.2017
Anzeige