Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Feiern am Hafen: Fasching, Fußball-WM oder Abi-Ball
Mecklenburg Wismar Feiern am Hafen: Fasching, Fußball-WM oder Abi-Ball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 30.01.2018
Von Altbekanntem wie dem Flohmarkt bis hin zum Fasching ist in diesem Jahr alles dabei.André Kuchenbecker Hansekontor Wismar Quelle: Foto: Thomas Eppstein
Wismar

Die Videoleinwand in der Markt- und Eventhalle hängt. Auf der Hochzeitsmesse war sie zum ersten Mal im Einsatz. „Ein Testlauf für die Fußball-Weltmeisterschaft“, sagt Betreiber André Kuchenbecker vom Hansekontor. Übertragen werden dann sämtliche Spiele mit deutscher Beteiligung und natürlich das Finale.

Markt- und Eventhalle mit vollem Programm für 2018

Bis zum Juni ist es noch weit hin, das Veranstaltungsjahr in der Halle am Hafen aber schon so gut wie durchgeplant. „Wir hatten im November schon mehr als die Hälfte der Wochenenden verplant – eine komfortable Situation“, freut sich Kuchenbecker. 1000 Quadratmeter Markt- und Eventhalle wollen eben entsprechend bespielt werden.

Gesetzt sind auch diesem Jahr Flohmärkte, Ü-40-Partys, der Bürger- und Polizeiball oder der Silvesterball. Für den habe der Vorverkauf sogar schon begonnen. „Die ersten Karten gingen noch am Neujahrsmorgen weg“, erzählt Kuchenbecker. Neu im Programm: ein Fasching Anfang Februar. „Kein Karneval, keine Büttenreden, kein Männerballett – fröhliches Zusammensein und Schwoofen zu Musik querbeet“, kündigt Kuchenbecker an. Und dass die Gäste im Kostüm kommen mögen. „Das wäre natürlich schön.“

Ebenfalls erstmals geplant sind eine „Fightnight“ und eine Modenacht. „Haute Couture“ sei dann zu erleben. Viel Arbeit für Kuchenbecker und seine Mitstreiter. „Ja, das stimmt – da ist eine straffe Organisation gefordert.“ Schließlich sollen den Wismarern auch wieder regelmäßige Flohmärkte geboten werden, die Rassekatzenausstellung oder die Eisbahn.

„Wir sind überaus zufrieden mit der Resonanz im vergangenen Jahr“, resümiert Kuchenbecker. Immer häufiger nutzten Unternehmen oder Verbände die Markthalle für Tagungen oder Jubiläen. Zwar seien sie noch nicht in allen Bereichen dort angekommen, wo sie sein wollen – aber daran würden sie weiter arbeiten. Ein Beispiel? „Naja – von einem vollen Haus bei Live-Musik träumen wir schon.“

Wonach er die Veranstaltungen auswählt? „Du überlegst, was gehen kann. Und dennoch ist es eine Rechnung mit zwei Unbekannten. Man muss seine Kommune kennen oder ein bisschen Glück haben – am besten beides.“

Für 2018 hofft Kuchenbecker auf ein ähnlich erfolgreiches Jahr. „Wir werden sehen, wie es sich auswirkt, dass die einst weit sichtbare Markthalle zwischen Lotsenhus und Parkhaus zurücktritt. Dass das Parkhaus eröffnet, ist für uns natürlich auch ein Vorteil.“

Vorschau auf die Termine

3. Februar: Faschingsfete mit Musik, Tanz und Kostüm

10. bis 11. Februar sowie 24. bis 25. Februar: Flohmarkt

3. März: Ü-40-Party

8. März: Frauentagsfeier – am Nachmittag für Seniorinnen, am Abend für die jüngeren Frauen

10. bis 11. März: Flohmarkt

16. bis 18. März: Ostermarkt

23. bis 25. März: Schuhmarkt

31. März bis 2. April sowie 28. bis 29. April: Flohmarkt

30. April: Tanz in den Mai

5. Mai: Fightnight

9. bis 13. Mai: Antikmarkt

Thomas Eppstein

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag in der Wismarer Dankwartstraße gewaltsam in ein Geschäft für Büroausstattung eingedrungen. Die Höhe des Schadens steht derzeit noch nicht fest.

30.01.2018

TSG-Handballer siegen beim Schwaaner SV 33:28 und sind Spitzenreiter

30.01.2018

Die Kreismusikschule „Carl Orff“ Nordwestmecklenburg bietet derzeit in 28 Städten und Gemeinden Unterricht an. In einigen Orten gibt es noch freie Kapazitäten.

30.01.2018
Anzeige