Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr befreit Kind aus misslicher Lage

Schönberg Feuerwehr befreit Kind aus misslicher Lage

Die Schönberger Feuerwehr hat einem Kind geholfen, das mit einem Finger im Zahlautomaten eines Toilettendrehkreuzes feststeckte.

Schönberg. Die Schönberger Feuerwehr hat einem Kind geholfen, das mit einem Finger im Zahlautomaten eines Toilettendrehkreuzes feststeckte. Es konnte sich weder selbst befreien, noch kam es mit Hilfe seiner Eltern und des Personals der Raststätte Schönberger Land aus der misslichen Lage.

Die Freiwillige Feuerwehr Schönberg musste zu dem Einsatz am Sonnabendnachmittag gerufen werden. Die Kameraden standen vor der kniffligen Aufgabe, die Finger des Kindes heil herauszubekommen, ohne die Funktionsfähigkeit des Automaten zu beeinträchtigen. „Daher entschlossen wir uns, eine Kunststoffklappe, die das Herausziehen des Fingers verhinderte, mit zwei Schraubendrehern aufzuhebeln, um die Öffnung entsprechend zu erweitern“, teilt die Feuerwehr mit.

Diese Maßnahme sei erfolgreich gewesen, das Kind habe den Finger nach wenigen Augenblicken problemlos aus dem Automaten herausziehen und sich aus der Notlage befreien können. Danach kühlten die ehrenamtlichen Helfer den Finger des Kindes und untersuchten ihn. Sie übergaben das Kind den Eltern mit dem Hinweis, zur weiteren Diagnose bitte einen Arzt aufzusuchen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hintergrund

Die Spur des Berliner Attentäters Anis Amri führte monatelang durch deutsche Amtsstuben und ein Gefängnis, durch Akten der Ermittler und der Terrorexperten.

mehr
Mehr aus Wismar
Benjamin Barz ? Ostsee-Zeitung Hilfe Aktion Wohltaetigkeit Teaser der den User auf die Seite "Helfen bringt Freude" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Helfen bringt Freude“ 2015-11-30 de Aktion Helfen bringt Freude Seit 27 Jahren engagieren sich unsere Leser zusammen mit der OZ für sozial schwache Familien, Kinder sowie gemeinnützige Projekte in Mecklenburg-Vorpommern. Wie Sie in diesem Jahr helfen können, erfahren Sie hier.
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist