Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Feuerwehr befreit eingefrorene Schwäne

Gadebusch Feuerwehr befreit eingefrorene Schwäne

Zwei Schwänen ist die Kälte beinahe zum Verhängnis geworden: Sie waren am Dienstagmorgen am Eis eines Teiches in Gadebusch festgefroren. Das Ordnungsamt der westmecklenburgischen Kleinstadt alarmierte die Freiwillige Feuerwehr, die mit fünf Kameraden zur Befreiung der Schwäne anrückte.

Gadebusch. Die Tiere blieben bei der Rettungsaktion unverletzt und wurden in die Freiheit entlassen, wie die Polizeiinspektion Wismar mitteilte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist