Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Film über Spezialheime zur Umerziehung

Wismar Film über Spezialheime zur Umerziehung

DDR-Spezialheime zur Umerziehung und insbesondere Durchgangsheime sind Themen einer Veranstaltung der Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Anne Drescher, am Donnerstag im Zeughaus Wismar.

Wismar. DDR-Spezialheime zur Umerziehung und insbesondere Durchgangsheime sind Themen einer Veranstaltung der Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Anne Drescher, am Donnerstag im Zeughaus Wismar. Vorgestellt wird die neue Studie aus der Schriftenreihe der Landesbeauftragten zu den DDR-Durchgangsheimen. Zudem wird der in der DDR verbotene Dokumentarfilm „Jugendwerkhof“ von Regisseur Roland Steiner über den Jugendwerkhof Hummelshain von 1982 zu sehen sein.

Für viele der Kinder und Jugendlichen begann in den Durchgangsheimen oft ihr jahrelanger Leidensweg durch die Heime der DDR-Jugendhilfe. Dabei handelte es sich um spezielle, geschlossene Einrichtungen, zu denen in den Nordbezirken die Durchgangsheime Demmin, Rostock-Bramow und Schwerin gehörten. Eine Besonderheit war der erklärte Wille, in den Spezialheimen — den Spezialkinderheimen für Schwererziehbare, den Jugendwerkhöfen und den Durchgangsheimen — unangepasste Kinder und Jugendliche zu „sozialistischen Persönlichkeiten“ umzuerziehen. Insgesamt waren zwischen 1949 und 1990 etwa 500000 Kinder und Jugendliche in der DDR in Heimen der Jugendhilfe untergebracht.

Filmvorführung und Gespräch zu DDR-Spezialheimen, 7. April, 18 Uhr, Ulmenstraße 15. Eintritt frei.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.