Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Filz- und Tanzfest am 1. Mai in Heidekaten
Mecklenburg Wismar Filz- und Tanzfest am 1. Mai in Heidekaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 28.04.2016

Die Tradition des liebevoll gestalteten Filz- und Tanzfestes in Heidekaten zwischen Groß Strömkendorf und Blowatz lebt auch in diesem Jahr weiter. Am Sonntag, 1. Mai, wird es um 12 Uhr mit Kreistänzen für alle eröffnet.

Am 1. Mai wird beim Filz- und Tanzfest in Heidekaten ein vielseitiges Programm geboten.

Veranstalterin Martina Weiß freut sich sehr auf die Auftritte der Berliner Weltklasse-Akkordeonistin Cathrin Pfeifer, die mit ihrem virtuosen Spiel und ihrer musikalischen Offenheit seit Jahren zu den etablierten Ethno-, Jazz- und Weltmusik-Akkordeonisten in Europa gehört. Sie wird zu den wichtigsten Festivals in aller Welt eingeladen, spielt Konzerte von Brasilien bis Hongkong, Mosambik bis Sibirien, teils mit örtlichen Musikern, schreibt Filmmusiken, hat sieben erfolgreiche CDs veröffentlicht.

Pfeifer hat einen ganz eigenen Sound entwickelt, in den ihr klassisches Akkordeonstudium und die zahlreichen Reisen und Welttourneen auf vier Kontinenten ebenso einflossen wie die Arbeit in den verschiedensten Genres und mit den unterschiedlichsten Musikern.

Ein weiterer Höhepunkt ist die getanzte Filzmodenschau mit den neuesten Filz-Seidenkleidern und -westen sowie Filzrucksäcken und Kappen der Freundinnen Martina Zinkowski und Martina Weiß. Zum Filzen beziehungsweise textilen Gestalten laden Sabine Schütte, Heidrun Uhlier und Annette Ebel ein. Sie zeigen ihre außergewöhnlichen Kreationen aus Filz, Strick und Patchwork.

„Schwing deine Hüften“ heißt es den ganzen Nachmittag über auf der großen Schafkoppel mit Kristin Rein aus Schwerin. Sie bietet Hula-Hoop für alle an und bringt die selbst gebauten Reifen dazu mit.

Zum Freien Tanzen lädt der autorisierte „5 Rhythmen“-Lehrer Rene Schaap aus den Niederlanden gegen 16.30 Uhr im Filzmodepavillon ein. Menschen jeden Alters und jeder Statur sind zu dieser kraftvollen Tanzmeditation willkommen. Eintöpfe am offenen Feuer, Salate, Kuchen und Kaffee sowie Saft aus eigenen Äpfeln und Birnen sorgen für ein wohliges Gefühl im Magen.

Der Eintritt kostet 6 Euro, Kinder haben freien Eintritt.

OZ

Der Hort in Proseken platzt aus allen Nähten. Die Gemeindevertreter überlegen, wo weitere Kinder, die Rede ist von 22 bis 40 Mädchen und Jungen, untergebracht werden können.

28.04.2016

Schüler aus der Hansestadt und Umgebung können ihre Schule ins Rennen um den Titel „Schule des Jahres 2016“ schicken.

28.04.2016

Ostseebadgemeinde stellt Fördermittelantrag bei Leader-Aktionsgruppe

28.04.2016
Anzeige