Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Flucht vor der Polizei: Mann springt aus Auto

Wismar/Tessin Flucht vor der Polizei: Mann springt aus Auto

Einen mutmaßlichen Fahrzeugdieb wollte die Polizei in der Nacht zu Freitag auf der Autobahn 20 bei Tessin (Landkreis Rostock) kontrollieren. Als das Auto anhielt, war der Fahrer bereits verschwunden.

Voriger Artikel
Ein Bus pro Stunde? Für das Phantechnikum zu dürftig
Nächster Artikel
Umgekippter Milchlaster legt Verkehr lahm

Ein mutmaßlicher Fahrzeugdieb ist in der Nacht zu Freitag auf der Autobahn 20 bei Tessin (Landkreis Rostock) aus einem fahrenden Auto gesprungen und so vor der Polizei geflohen.

Quelle: Polizei

Wismar/Tessin. Spektakuläre Flucht: Ein mutmaßlicher Fahrzeugdieb ist in der Nacht zu Freitag auf der Autobahn 20 bei Tessin (Landkreis Rostock) aus einem fahrenden Auto gesprungen und so vor der Polizei geflohen. Der Ford Kuga war zuvor einer 67-Jährigen in Wismar gestohlen worden.

Beamten der Polizei war das Fahrzeug in der Nacht aufgefallen. Als sie vor dem Auto fuhren und eine Kontrolle ankündigten, verlangsamte der gestohlene Pkw und kam im Straßengraben zum Stehen. Von dem Fahrer fehlte jede Spur. Auch eine Suche mit mehreren Streifenfahrzeugen und einem Polizeihubschrauber blieb erfolglos.

Das gestohlene Fahrzeug blieb weitgehend unbeschädigt und kann seiner Besitzerin zurückgegeben werden.

Rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
Die Polizei ermittelt nach einem Diebstahl.

Die professionell zu Werke gehenden Diebe haben aus den beiden Fahrzeugen in Rostock zunächst Navigationsgeräte und Kameras demontiert. Der Schaden beläuft sich auf 250 000 Euro.

mehr
Mehr aus Wismar
Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist