Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Förderverein für die Kirche gegründet
Mecklenburg Wismar Förderverein für die Kirche gegründet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.12.2017
Neukloster hat jetzt einen Förderverein für die Kirche. Zum Vorstand gehören (v. l.) Sabine Heinrich als Vorsitzende, Wilfried Wilken als Stellvertreter und Waltraud Küste als Schatzmeisterin. Quelle: Foto: Sylvia Kartheuser
Neukloster

Die Kirche in Neukloster hat jetzt neue Helfer. Nach dem Vorbild anderer Gemeinden hat sich vor zwei Wochen ein Förderverein gegründet. Sein vorrangiges Ziel:

Geld sammeln für die Sanierung des fast 800 Jahre alten Gebäudes.

Die 16 Gründungsmitglieder wählten Sabine Heinrich zur Vorsitzenden, Wilfried Wilken zu ihrem Stellvertreter und Waltraud Küster zur Schatzmeisterin. „Die erste Resonanz auf unseren Verein ist klasse“, sagt Sabine Heinrich. Inzwischen seien acht weitere Mitglieder hinzu gekommen. Voller Elan wurden beim ersten Treffen Ideen gesammelt, womit der Verein Geld für die Kirche einnehmen könnte.

Am Ende war die ganze Tafel voller Vorschläge. „Die werden wir jetzt erst einmal sichten“, erklärt die Vereinsvorsitzende. Fest steht, dass es eine Kirchennacht und einen Plattdeutschen Abend geben wird. Auch Konzerte sollen vorbereitet werden.

Noch dringlicher ist dem Verein aber: „Wir müssen ein Logo entwerfen und Flyer herstellen“, sagt Sabine Heinrich. Schließlich müsse der Verein bekannt gemacht werden. „Und dann wollen wir sehen, wie wir das Logo vermarkten können, zum Beispiel auf Taschen und als Kühlschrankmagneten – eben alles, was wir auf Kirchenmärkten verkaufen können“, ist eines der nächsten Ziele.

Sylvia Kartheuser

Mehr zum Thema

Im April 2018 kommt der Komiker mit seinem neuen Programm nach Rostock. Wir haben mit ihm gesprochen: über den Ruhm, den Menschen hinter der Kunstfigur und der Schwierigkeit, auf Knopfdruck witzig zu sein.

03.12.2017

Der Stralsunder Autor Eberhard Schiel hat neun Bücher geschrieben, die alle „mehr oder weniger“ mit Historie der Sundstadt zu tun haben. Seine Werke erlangen Aufmerksamkeit. Mittlerweile erhält er auch Anfragen von Fernseh-Sendern, die seine Texte für Dokumentationen nutzen wollen.

01.12.2017

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

05.12.2017
Wismar GUTEN TAG LIEBE LESER - Schneeflöckchen, Weißröckchen

Erste Schneeflöckchen sind am Wochenende vom Himmel gefallen. Da wird es wohl Zeit, Weihnachtslieder anzustimmen.

06.12.2017

Eines der größten Gewerbeobjekte in Boltenhagen wird für 7,2 Millionen Euro angeboten

06.12.2017

Min Söhn wahnt in dei ollen Bundesländer. Sünndags is in siene Stadt ümmer Flohmarkt.

06.12.2017