Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Fotoausstellung „Fernweh“

Vogelsang Fotoausstellung „Fernweh“

Die Heimvolkshochschule Vogelsang e. V. feiert Pfingsten ihr 25-jähriges Bestehen mit einer Ausstellung.

Vogelsang. Die Heimvolkshochschule Vogelsang e. V. feiert Pfingsten ihr 25-jähriges Bestehen mit einer Ausstellung. Gezeigt werden Landschaftsfotografien aus aller Welt:

Küstenimpressionen aus Nordspanien, Neuseeland und Schottland, Südseeträume aus Thailand, Bali und Hawaii sowie Stadteindrücke aus Buenos Aires, Sydney und Singapur. Wen das Fernweh plagt, sollte auf die Reise nach Vogelsang gehen. Zudem beantwortet die Hobbyfotografin Katharina Dubois Fragen zu den Themen: „Wandern auf den spanischen Jakobswegen“, „Reiseplanung und -vorbereitung im Internet“ und „Als Frau alleine unterwegs“. Die Ausstellung wird am Pfingstsonntag um 14 Uhr eröffnet.

Die Heimvolkshochschule in Vogelsang erwartet Besucher am Pfingstsonntag und -montag in der Zeit von 13 bis 17 Uhr.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Barcelona

Die moderne Formel 1 ist ein Datenpuzzle mit Millionen Teilen. Einem Tüftler wie Nico Rosberg kommt die Detailarbeit im Grenzbereich entgegen. Das hat sich der WM-Spitzenreiter auch bei Michael Schumacher abgeschaut.

mehr
Mehr aus Wismar
Verlagshaus Wismar

Mecklenburger Straße 28
23966 Wismar

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 10.00-17.00 Uhr
Freitag 10.00-16.00 Uhr

Leiterin Lokalredaktion: Kerstin Schröder
E-Mail: wismar@ostsee-zeitung.de
Telefon: 0 38 41 / 415 65

Ticket- und Anzeigenverkauf: 03841 / 41550.

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.