Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Freiwillige Feuerwehr besteht seit 80 Jahren
Mecklenburg Wismar Freiwillige Feuerwehr besteht seit 80 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 09.07.2016
Mitglieder der Jugendwehr Blowatz zeigten ihr Können und retteten einen „verunglückten“ Teddy, der in einen Schacht gefallen war. Quelle: Frank Scholz, Feuerwehr Blowatz
Anzeige
Blowatz

Seit 80 Jahren kämpfen Männer aus Blowatz gegen Feuer, Wasser und Sturm. Jetzt wurde mit den Feuerwehren aus Benz, Boiensdorf, Hornstorf, Krusenhagen, Neuburg und von der Insel Poel sowie mit dem Technischen Hilfswerk aus Wismar gefeiert. Auch die Jugendwehr hatte runden Geburtstag, den zehnten. 

Ihre Fähigkeiten demonstrierten die Kinder und Jugendlichen mit einer Rettungsaktion: Sie bargen einen großen Teddy, der in einen tiefen Schacht „gefallen“ war – zudem schienten sie fachgerecht sein gebrochenes Bein.

Zudem erhielt die Freiwillige Feuerwehr Blowatz ein neues Einsatzfahrzeug, das Kfz-Meister Ralf Harder, Vorsitzender des Feuerwehrfördervereins, und seine Helfer in mehr als 500 Arbeitsstunden restauriert und umgebaut hatten.

Sylvia Kartheuser

Im Jobcenter in Wismar (Nordwestmecklenburg) ist ein regionaler Integrationsservice eröffnet worden – ein bundesweit bisher einmaliges Projekt. Drei Mitarbeiter helfen den anerkannten Flüchtlingen bei bürokratischen Hürden.

09.07.2016

Mit einer brisanten Vorlage befasst sich der Kreistag kommende Woche. Der Nahbus GmbH geht das Geld aus.

09.07.2016

Trotz des Einsatzes von 100 Feuerwehrleuten hat ein wahrscheinlich absichtlich gelegter Brand Schaden in noch unklarer Höhe in Wismar-Dahlberg verursacht.

09.07.2016
Anzeige